Kooperation: Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH

Die Deutsche Glasfaser baut das passive Glasfasernetz und Vodafone betreibt das aktive Netz. Ein neues Modell soll den Ausbau zuerst in Hessen schnell voranbringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gemeinsam geht es besser.
Gemeinsam geht es besser. (Bild: Deutsche Glasfaser)

Deutsche Glasfaser und Vodafone wollen gemeinsam Glasfasernetze für Privathaushalte realisieren. Das gab Deutsche Glasfaser am 6. Dezember 2019 bekannt. Das Unternehmen baut FTTH-Glasfasernetze (Fiber To The Home) aus und vermietet diese an Vodafone. Vodafone wird das passive Glasfasernetz mit aktiver Technik erweitern und betreiben.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Administrator (m/w/d)
    Sedus Stoll AG, Dogern, remote
  2. Technical Consultant Dynamics CRM (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
Detailsuche

Die Vorvermarktung liegt bei Vodafone, die voraussichtlich Anfang 2020 in den ersten Kommunen in Hessen startet. Beide Unternehmen erweitern damit ihre bestehende Zusammenarbeit beim FTTH-Ausbau für Unternehmen in Gewerbegebieten.

Vodafone: Gespräche mit ersten Kommunen in Hessen angelaufen

Die Gespräche mit ersten Kommunen in Hessen seien angelaufen. Der privatwirtschaftliche Netzausbau soll Anfang 2020 starten. Man freue sich auf die Kooperationsprojekte mit Vodafone und wolle gemeinsam ein Zeichen setzen, dass "derartige Wholesale-Kooperationen nicht nur ressourcensparend und sinnvoll sind, sondern auch und vor allem die Digitalisierung ganzer Regionen beschleunigen kann", sagte Uwe Nickl, Chef von Deutsche Glasfaser.

Menschen und Unternehmen sollen in weniger als zwei Jahren mit Glasfaser versorgt werden. "Welche Kommunen das sein werden, geben wir zeitnah bekannt", sagte Vodafone Deutschland Chef Hannes Ametsreiter.

Golem Karrierewelt
  1. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Der flächendeckende Glasfaserausbau in Deutschland kann nur im Zusammenspiel aller Marktteilnehmer funktionieren", erklärte Stephan Albers, Geschäftsführer des Breko (Bundesverband Breitbandkommunikation). "Das Festnetz in Deutschland boomt. Das Motto muss lauten: Open Access statt unsinnigem Überbau."

35 Prozent der Gewerbegebiete in Deutschland hatten im Juli 2019 keinen Anschluss an schnelles Internet. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der FDP hervor. Laut Auflistung des Ministeriums gelten von bundesweit 62.074 Gewerbegebieten insgesamt 21.745 als unterversorgt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Pornstar 09. Dez 2019

Und das nennst du realistisch? So ein fetter Strang kommt vielleicht im Pop an aber nicht...

senf.dazu 07. Dez 2019

Zumindest haben sich da ja schon zwei in der Banche nicht ganz unbekannte Unternehmen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /