Abo
  • IT-Karriere:

Kontrollzentrum: Drei Finger und das iPhone stürzt ab

Das iOS-Kontrollzentrum kann bei falscher Bedienung das iPhone oder iPad zum Absturz bringen. Eine Geste mit drei Fingern reicht dazu aus. Dann hilft oft nur noch ein Neustart.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS-Kontrollzentrum
iOS-Kontrollzentrum (Bild: Apple)

Im Kontrollzentrum von Apples Betriebssystem iOS gibt es eine Schwachstelle. Wenn der Nutzer mit drei Fingern gleichzeitig bestimmte Symbole berührt, kann das mobile Gerät abstürzen. Den Fehler hat ein Nutzer entdeckt und auf Youtube veröffentlicht. Er steckt sogar noch in den aktuellen Betaversionen von iOS 10.3.2.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Hays AG, Raum Herrenberg

Wer zum Beispiel die Schaltflächen für die Taschenrechner, den Night-Shift-Modus und Airplay berührt, muss mit einem Absturz rechnen, nach dem das Gerät nicht mehr reagiert. Entscheidend ist, dass ein Element aus jeder der drei unteren Symbolreihen berührt wird. Oft wird das Springboard nach kurzer Zeit neu gestartet, während gelegentlich das iOS-Gerät nicht mehr reagiert und manuell neu gebootet werden muss.

Nach Informationen des Blogs Amici Apple sind zahlreiche iOS-Versionen und iPhones beziehungsweise iPads betroffen. Es ist anzunehmen, dass Apple bald einen Bugfix veröffentlichen wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 19,95€
  3. (-55%) 5,40€
  4. 14,95€

Technik Schaf 27. Apr 2017

Ehhhh ja. Ehhhh ja. Probleme bei Android werden ja nie erwähnt oder gar ausgeschlachtet...

ad (Golem.de) 27. Apr 2017

Nun das ist ja auch nicht das erwünschte Verhalten :)

HarryFäker 26. Apr 2017

schon mal mit 5 Fingern probiert, was dann passiert ?

nuc 26. Apr 2017

Danke für die news EDIT: oops das ist ja garnicht der Postillon O_o

sh4itan 26. Apr 2017

Ich finde es interessant, wie aus der Überschrift plötzlich ein "oft nur" und im...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
    Katamaran Energy Observer
    Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

    Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
    2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
    3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

      •  /