Abo
  • Services:
Anzeige
Umstellung auf Linux: Drohne Fire Scout
Umstellung auf Linux: Drohne Fire Scout (Bild: Northrop Grumman)

Kontrollstation: US-Marine migriert weitere Drohnen zu Linux

Die US-Marine lässt weitere Kontrollstationen für Drohnen auf Linux migrieren. Davon sollen sämtliche Drohnen-Typen des US-Militärs profitieren.

Anzeige

Bereits im Juni 2012 ließ die US-Marine Kontrollstationen für ihre Drohnen auf Linux umstellen. In einem ähnlich gelagerten Projekt baut die Marine diese Zusammenarbeit nun aus und lässt weitere Systeme von Solaris 8 auf Linux migrieren, wie der US-Dienst Avionics Intelligence berichtet.

Wie 2012 wird Raytheon Intelligence and Information Systems, ein Zweig des US-Rüstungskonzerns Raytheon, die Umrüstung auf das neue Betriebssystem vornehmen. Dafür stehen etwa 15,8 Millionen US-Dollar bereit.

Laut dem Bericht sollen nicht nur die Systeme umgestellt, sondern es soll auch die Unmanned-Aerial-System-Control-Segment-Architektur (UCS) weiterentwickelt werden. Das umfasst auch moderne Steuerungssysteme, automatische Tests und die Möglichkeit, die Software der Systeme im Einsatz aktualisieren zu können.

Das Kontrollsystem soll zudem mit besseren Videofähigkeiten ausgestattet werden, das Nachrichtensystem soll verbessert und um eine Trainings- und Simulationseinheit erweitert werden. Mit den Kontrollstationen von Raytheon lassen sich sämtliche unbemannten Systeme der US-Streitkräfte bedienen, ebenso wie Geräte, die dem NATO-Standard STANAG 4586 entsprechen. Die gemeinsame Grundlage dafür bildet das UCS.

Open Source im Militär

Das Verteidigungsministerium sieht keinen Konflikt mit den Lizenzbedingungen, die für das Open-Source-Betriebssystem gelten, und stellt dies online auch klar. Schließlich schreibt die GPL eine Weitergabe des Quellcodes nur vor, falls die Software weiterverteilt wird, was hier nicht der Fall ist.

Der IT-Sicherheitsexperte Felix von Leitner alias Fefe ruft in seinem Blog immer wieder dazu auf, die freien Lizenzen um eine Art Zivilklausel zu erweitern und damit die Verwendung im Militär zu verhindern. Ein derartiges Vorgehen widerspräche aber etwa den Definitionen der FSF, die eine bedingungslose freie Nutzung von Software vorsieht.


eye home zur Startseite
Paykz0r 09. Mai 2014

ahh ja. ist linux nicht im grunde ein opensource nachbau von unix? microsoft hat nicht...

david_rieger 08. Mai 2014

Ich bleibe trotzdem dabei: wer sich im (ehemaligen) Militär-Internet übers Militär...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg
  2. Teradata GmbH, Düsseldorf
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, München
  4. MAQUET Holding B.V. & Co. KG, Rastatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    ve2000 | 04:55

  2. Re: Migration X11 -> Wayland

    breakthewall | 04:44

  3. Re: Wow, sehr gut. Haben will.

    Köln | 04:08

  4. Re: äußerst überraschend

    Apfelbrot | 04:03

  5. Kamera noch immer an Mikrofon gebunden?

    Apfelbrot | 04:00


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel