• IT-Karriere:
  • Services:

Kontaktloses Bezahlen: Revolut-Nutzer können Apple Pay verwenden

Der britische Finanzdienstleister Revolut ist ab sofort in Deutschland in Apple Pay eingebunden: Nutzer können ihre Kreditkarte mit Apples Zahlungsdienst verbinden und so mit ihrem iPhone kontaktlos bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Pay auf einem iPhone
Apple Pay auf einem iPhone (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nachtrag vom 11. Juni 2019, 13:08 Uhr

Apple Pay funktioniert in Deutschland auch mit Kreditkarten des britischen Fintech-Unternehmens Revolut. Das berichtet Mobiflip, die entsprechende Hinweise von Lesern bekommen haben und dies auch selbst verifizieren können.

Stellenmarkt
  1. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  2. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg

Die Revolut-Kreditkarte kann über die Wallet-App hinzugefügt werden, anschließend lässt sich die Karte wie andere Kreditkarten mit Apple Pay verwenden. Sowohl Visa- als auch Mastercards sollen eingebunden werden können, wobei Mobiflip mit einer Mastercard Schwierigkeiten hatte.

Apple startete Apple Pay im Dezember 2018 mit insgesamt elf Finanzdienstleistern in Deutschland. Mit Revolut beteiligen sich inzwischen 18 Finanzdienste. Bereits zum Start hatte das Unternehmen unter anderem Revolut als künftigen Partner angekündigt. Die Webseite von Apple Pay ist noch nicht aktualisiert, Revolut wird dort weiterhin als kommender Partner aufgeführt - zusammen mit Banken wie der DKB und ING.

Apple Pay startete mit jahrelanger Verzögerung in Deutschland

Apple hat einige Jahre benötigt, um Apple Pay auch in Deutschland zur Verfügung zu stellen. Deutschland war das 33. Land, in dem der Dienst startete. In den USA wird Apple Pay bereits seit Oktober 2014 angeboten.

Das Rennen mit Google in Deutschland hatte Apple verloren: Google hatte seinen Bezahldienst bereits im Juni 2018 hierzulande eingeführt. Allerdings machten zum Start von Google Pay nur vier Finanzdienstleister mit. Dank der Integration von Paypal funktioniert Google Pay mittlerweile aber eigentlich mit allen Finanzinstituten.

Nachtrag vom 29. Mai 2019, 23:03 Uhr

Einige Leser von Golem.de können ihre Revolut-Karten nicht in Apple Pay einbinden. Denkbar ist, dass Apple die Einführung erst testet oder schrittweise durchführt.

Nachtrag vom 11. Juni 2019, 13:07 Uhr

Mittlerweile ist die Revolut-Einbindung in Apple Pay offiziell, Apple hat seine Übersicht der teilnehmenden Finanzinstitute bereits geändert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,00€
  2. 71,71€
  3. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...
  4. (u. a. Foscam Outdoor Netzwerk-Kamera für 69,90€, HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27...

anybody 31. Mai 2019

Bei mir gings auf Anhieb. Habe die physische VISA probiert. Und extra auch schon...

FactCheck 30. Mai 2019

Ich kann mit meinen Revolutkarten GAR NICHT einen Apple Store ausserhalb der UK...

Peter Brülls 29. Mai 2019

Das wird dauern. Die Apple Card ist erst mal auf amerikanische Befindlichkeiten...


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

    •  /