Schauspielerische Defizite

Die Klimax ist durchaus interessant, das Finale kommt aber etwas gehetzt daher. Kontaktlos wurde unter Corona-Bedingungen gedreht. Das heißt, die Schauspieler waren nie im selben Raum - von den beiden Protagonisten einmal abgesehen, die drei gemeinsame Szenen haben, dabei aber immer gebührenden Abstand zueinander halten.

Stellenmarkt
  1. (Junior) System Developer / Business Analyst (m/w/d) für unsere globalen IT-Business Services
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Senior Data Engineer (m/f/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm, Berlin
Detailsuche

Die Geschichte ist nicht schlecht, die Umsetzung macht aus der Not eine Tugend, problematisch ist jedoch zumindest teilweise der Cast. Während Ariana Gansuh als Felina und Dominic Betz als IT-Fachmann Max durchaus überzeugend sind, gibt es Darsteller, bei denen man den Eindruck hat, die Texte würden einfach nur vorgelesen.

Das mindert den Unterhaltungswert der Serie durchaus ein wenig, weil sich damit unnötige Defizite zeigen. Gerade bei einer deutschen Produktion, bei der die Zuschauer derartige Geschichten in der Regel hochwertig aus internationaler Herstellung kennen, hätte man eine solche Angriffsfläche nicht bieten sollen.

Dieser Schwäche zum Trotz arbeitet Kontaktlos mit interessanten Ideen und bietet mit den sechs Folgen im Grunde einen in Kapiteln unterteilten Film, der durchaus einen Blick wert ist. Und schließlich kostet es ja nichts, sich die Serie anzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
  1.  
  2. 1
  3. 2


MrAndersenson 01. Aug 2020

Was wäre wenn? Dachte nicht das es mal was gutes haben könnte mit "deutschem...

jg (Golem.de) 28. Jul 2020

Unser Autor sagt dazu: Das zu erklären, wäre ein großer Spoiler für KontaktLos. Sagen wir...

Vollstrecker 27. Jul 2020

Für alle deutschsprachigen Nichtdeutschen ist die Serie kostenlos :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

  2. Kindle Scribe im Test: Amazons E-Book-Reader lernt schreiben
    Kindle Scribe im Test
    Amazons E-Book-Reader lernt schreiben

    Amazons Kindle Scribe soll sowohl E-Reader als auch Remarkable-Notiz-Tablet sein. Diese interessante Mischung hat ihre Vor- und Nachteile.
    Ein Test von Tobias Költzsch

  3. Smartphone: Nächstes iPhone soll verbesserten Sony-Sensor bekommen
    Smartphone
    Nächstes iPhone soll verbesserten Sony-Sensor bekommen

    Sonys neuer Bildsensor soll die Lichtempfindlichkeit verdoppeln, Über- und Unterbelichtung sollen entsprechend reduziert werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /