Abo
  • Services:

Konsolenmarkt: 2,8 Millionen Playstation 4 in Deutschland verkauft

Die Playstation 4 soll 2016 ihren Vorsprung gegenüber der Xbox One in Deutschland ausgebaut haben, sodass sie mittlerweile auf rund 2,8 Millionen verkaufte Geräte kommt. Allein im Weihnachtsgeschäft soll die PS4 mehr als fünfmal so viele neue Besitzer gefunden haben wie das Konkurrenzsystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Goldener PS4-Controller
Goldener PS4-Controller (Bild: Sony)

Sony hat im Jahr 2015 rund 1,4 Millionen Exemplare seiner Playstation 4 verkauft, während Microsoft mit der Xbox One auf rund 270.000 Einheiten gekommen ist. Das schreibt Börse Online mit Bezug auf Daten des Marktforschungsunternehmens GfK. Im Fall der PS4 bedeute das eine Steigerung um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr, für die Xbox One nur ein Plus von rund 21 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Paco Home GmbH, Eschweiler
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Seit der fast gleichzeitigen Veröffentlichung der beiden Systeme Ende 2013 habe die Playstation 4 in Deutschland rund 2,8 Millionen Besitzer gefunden, die Xbox One komme auf rund 600.000 Eigentümer. Die gut ein Jahr ältere Wii U sollen übrigens rund 690.000 Spieler gekauft haben. Auch im Weihnachtsgeschäft 2015 soll die PS4 weit vorne gelegen haben: Rund 570.000 verkaufte Geräte stehen gerade mal 110.000 Xbox One gegenüber.

Die beiden Konsolenhersteller haben sich zu diesen Angaben bislang nicht geäußert, sie nennen aber traditionell auch keine auf Länder heruntergebrochenen Zahlen. Sony hatte Anfang Januar 2016 mitgeteilt, weltweit rund 35,9 Millionen Playstation abgesetzt zu haben. Microsoft nennt seit einigen Monaten keine Verkaufszahlen mehr.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

No name089 17. Feb 2016

Ja gibt es, schimpft sich cronus max. Ich benutze neinen kabelgebundenen xbox360 pad auf...

D43 22. Jan 2016

Reines Interesse?

_2xs 22. Jan 2016

Wenn das Master System Deine letzt Konsole war, dann hast Du dich nie sonderlich dafür...

John2k 22. Jan 2016

Kann sein. Die 333er ist aber mit einem spiel. Ich hab meine damals für 340 mit zwei...

turk-style 21. Jan 2016

Also ich warte immer noch auf das angekündigte Remote Play auf OSX bzw. Windows. Leider...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

      •  /