• IT-Karriere:
  • Services:

Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft auf der E3 2018
Microsoft auf der E3 2018 (Bild: Christian Petersen/Getty Images)

Am 9. Juni 2019 um 21 Uhr deutscher Zeit überträgt Microsoft aus Los Angeles im Rahmen der Spielemesse E3 das Xbox Briefing, also eine große Show mit allerhand neuen Informationen über kommende Produkte. Auf Neogaf hat nun ein Nutzer namens Braldryr einen Beitrag veröffentlicht, in dem er im Detail die wichtigsten Inhalte der Veranstaltung auflistet - allerdings ohne Angabe von Quellen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. finanzen.de, Berlin

Laut dem Leak sollen von der nächsten Xbox - ähnlich wie 2016 bei der Vorstellung der Xbox One X - lediglich die wichtigsten Spezifikationen bekanntgegeben werden, etwa Angaben zur Größe des Arbeitsspeichers, zum Massespeicher und die Tflops (Rechenstärke bzw. -geschwindigkeit). Das Gehäuse und weitere Angaben etwa zum Preis will der Hersteller nach Angaben von Braldryr erst bei späterer Gelegenheit vorstellen.

Außerdem soll es im Rahmen der MS-Show eine Reihe von Veröffentlichungsterminen für Spiele geben, unter anderem für Gears 5, Cyberpunk 2077, Halo Infinite und Age of Empires 4 - letzteres soll 2020 erscheinen. Vorgestellt werden sollen laut dem Leak unter anderem ein neues Forza Motorsport sowie ein Fable in einer offenen Fantasywelt.

Ein weiterer Schwerpunkt soll der Streamingdienst Project Xcloud sein. Das ist insofern interessant, als es derzeit auch Gerüchte gibt, dass Nintendo einen eigenen Streamingdienst plant - der auf der Azure-Cloud von Microsoft basieren soll. Erst vor wenigen Tagen hatten bereits Microsoft und Sony bekanntgegeben, gemeinsam über Azure-Spielestreaming nachzudenken.

Die Leaks über die angeblichen Pläne von Microsoft und Nintendo stoßen in der Community auf großes Interesse. Vor allem das, was nun über das Xbox Briefing veröffentlicht wurde, klingt durchaus plausibel - aber auch ein bisschen so, als ob es sich ein gut informierter Spielefan mit etwas Fantasie aber ohne Insiderwissen ausgedacht haben könnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Vanger 23. Mai 2019

Was einfach damit zu tun hat, dass 4K das falsche Stichwort ist sondern allgemein höhere...

Glennmorangy 21. Mai 2019

IPv6 gibt's bei Xbox live schon lange. Da das PSN künftig aber auch über Microsofts Azure...


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

    •  /