• IT-Karriere:
  • Services:

Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft auf der E3 2018
Microsoft auf der E3 2018 (Bild: Christian Petersen/Getty Images)

Am 9. Juni 2019 um 21 Uhr deutscher Zeit überträgt Microsoft aus Los Angeles im Rahmen der Spielemesse E3 das Xbox Briefing, also eine große Show mit allerhand neuen Informationen über kommende Produkte. Auf Neogaf hat nun ein Nutzer namens Braldryr einen Beitrag veröffentlicht, in dem er im Detail die wichtigsten Inhalte der Veranstaltung auflistet - allerdings ohne Angabe von Quellen.

Stellenmarkt
  1. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Laut dem Leak sollen von der nächsten Xbox - ähnlich wie 2016 bei der Vorstellung der Xbox One X - lediglich die wichtigsten Spezifikationen bekanntgegeben werden, etwa Angaben zur Größe des Arbeitsspeichers, zum Massespeicher und die Tflops (Rechenstärke bzw. -geschwindigkeit). Das Gehäuse und weitere Angaben etwa zum Preis will der Hersteller nach Angaben von Braldryr erst bei späterer Gelegenheit vorstellen.

Außerdem soll es im Rahmen der MS-Show eine Reihe von Veröffentlichungsterminen für Spiele geben, unter anderem für Gears 5, Cyberpunk 2077, Halo Infinite und Age of Empires 4 - letzteres soll 2020 erscheinen. Vorgestellt werden sollen laut dem Leak unter anderem ein neues Forza Motorsport sowie ein Fable in einer offenen Fantasywelt.

Ein weiterer Schwerpunkt soll der Streamingdienst Project Xcloud sein. Das ist insofern interessant, als es derzeit auch Gerüchte gibt, dass Nintendo einen eigenen Streamingdienst plant - der auf der Azure-Cloud von Microsoft basieren soll. Erst vor wenigen Tagen hatten bereits Microsoft und Sony bekanntgegeben, gemeinsam über Azure-Spielestreaming nachzudenken.

Die Leaks über die angeblichen Pläne von Microsoft und Nintendo stoßen in der Community auf großes Interesse. Vor allem das, was nun über das Xbox Briefing veröffentlicht wurde, klingt durchaus plausibel - aber auch ein bisschen so, als ob es sich ein gut informierter Spielefan mit etwas Fantasie aber ohne Insiderwissen ausgedacht haben könnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Vanger 23. Mai 2019

Was einfach damit zu tun hat, dass 4K das falsche Stichwort ist sondern allgemein höhere...

Glennmorangy 21. Mai 2019

IPv6 gibt's bei Xbox live schon lange. Da das PSN künftig aber auch über Microsofts Azure...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /