Konsolengerüchte: Neue Xbox kommt Ende 2013 mit Spiel von Black Tusk

Sehr gut informierte Insider haben laut einem Wirtschaftsdienst ausgeplaudert, wann mit dem Nachfolger der Xbox 360 zu rechnen ist. Gleichzeitig bereitet ein neues Studio von Microsoft offensichtlich eine Blockbuster-Marke für die Konsole vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox-360-Controller
Xbox-360-Controller (Bild: Microsoft)

Die Spekulationen über die Nachfolgekonsole der Xbox 360 verdichten sich. Jetzt haben Insider gegenüber Bloomberg ausgeplaudert, dass Microsoft die nächste Generation der Xbox - die früheren Informationen zufolge ohne weitere Nummer erscheint - tatsächlich gegen Ende 2013 auf den Markt bringen möchte.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
Detailsuche

Unklar ist derzeit, wann die Konsole erstmals vorgestellt wird. Eigentlich wäre die E3 in Los Angeles dafür prädestiniert - aber die Fachmesse findet erst im Juni 2013 statt, und das dürfte wohl zu spät sein, wenn der Verkaufsstart nur wenige Monate darauf erfolgen soll. Denkbar wäre eine Vorstellung im Januar auf der CES 2013 in Las Vegas, aber auch auf der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco, die Ende März 2013 stattfindet. Möglicherweise macht Microsoft aber auch eine eigene Veranstaltung.

Unterdessen hat Microsoft in Vancouver ein neues Entwicklerstudio für Spiele gegründet. Es trägt den Namen Black Tusk Studios und soll an einer brandneuen Marke arbeiten, die ähnlich groß wie Halo werden soll. Der Verdacht liegt nahe, dass das erste Spiel für eine neue Konsole erscheint. Black Tusk hat laut einem Bericht der Vancouver Sun derzeit rund 55 Mitarbeiter und sucht noch Verstärkung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
KenFM
Ken Jebsen von Anonymous gehackt

Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
Artikel
  1. Serverprobleme: Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis
    Serverprobleme
    Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis

    Nach mehreren Versuchen sind wir in Berlin an einen digitalen Impfnachweis gekommen. Doch die Apotheken berichten von Serverproblemen.

  2. Geforce RTX 3000: Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060
    Geforce RTX 3000
    Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060

    Nvidia will Kapazitäten freimachen und statt Turing-Grafikkarten Geforce-RTX-3000-Varianten bauen. Das könnte zu mehr Verfügbarkeit führen.

  3. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

feierabend 30. Nov 2012

VW?


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /