Abo
  • Services:
Anzeige
Spieleladen mit Playstation 4 in Schanghai, Januar 2014
Spieleladen mit Playstation 4 in Schanghai, Januar 2014 (Bild: Peter Parks/AFP)

Konsolen: Sony bringt die Playstation nach China

Ab September 2014 will Microsoft die Xbox One offiziell in China anbieten, nun folgt Sony mit einer ähnlichen Ankündigung. Beide Konsolenhersteller arbeiten mit Tochterfirmen des gleichen chinesischen Konzerns.

Anzeige

In China werden aktuelle Spielkonsolen nicht nur gefertigt, sondern demnächst wohl auch verkauft: Sony hat offiziell angekündigt, sich mit seiner Playstation-Sparte in dem Land mit seinen 1,34 Milliarden Einwohnern zu engagieren. Konkreter ist das Unternehmen laut chinesischen Medien bislang weder im Bezug auf die tatsächlichen Produkte noch auf Termine geworden. Es gelte allerdings als extrem wahrscheinlich, dass sowohl die Playstation 4 als auch die PS Vita offiziell in den Verkauf kommen - und zwar vermutlich rund um das Jahresende.

Microsoft hatte Ende April 2014 angekündigt, die Xbox One ab September 2014 in China anzubieten. Dabei arbeitet das Unternehmen mit der chinesischen Firma Bestv New Media zusammen, einem Ableger der Shanghai Media Group. Sony kooperiert mit einem Unternehmen namens Shanghai Oriental Pearl Culture Development (OPCD), das ebenfalls eine Tochter der Shanghai Media Group ist.

Bislang sind Spielkonsolen und Games zwar in einigen größeren Städten ohne große Probleme erhältlich, aber eben nicht auf legalem Weg, sondern beim gut sortierten Schwarzhändler zu hohen Preisen. In China war der Verkauf der Konsolen jahrelang verboten - unter anderem, um die Jugend des Landes zu schützen. Ende 2013 hatten die Behörden angekündigt, das Verkaufsverbot zu lockern.

Eine große Hürde für die Anbieter gibt es allerdings: Spiele müssen grundsätzlich den Behörden vorgelegt und genehmigt werden - was angeblich innerhalb von 20 Tagen geschehen soll. Auch größere Updates und inhaltliche Erweiterungen müssen bei den Zensurstellen eingereicht werden. Die positive Darstellung von Gewalt ist untersagt, ebenso Angriffe auf die chinesische Kultur und Traditionen. Derzeit ist völlig unklar, wie streng diese sehr dehnbaren Vorgaben ausgelegt werden.


eye home zur Startseite
heulendoch 26. Mai 2014

"Eine große Hürde für die Anbieter gibt es allerdings: Spiele müssen grundsätzlich den...

Knallchote 26. Mai 2014

Nun, auch wenn er es etwas wortkarg zum Ausdruck brachte, ist es doch mehr als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Sindelfingen
  2. Dataport, Hamburg
  3. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  4. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 120,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    Mycroft2K | 00:21

  2. Re: Alle reden von Spielen? Warum?

    ShaddamIV | 00:11

  3. Wenn man schon ein eher schlechtes Netz hat...

    DanielDD | 25.02. 23:54

  4. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    pre3 | 25.02. 23:37

  5. Re: Gekauft!

    theFiend | 25.02. 23:31


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel