Konsolen: Kernel-Exploit der PS4 könnte auch Playstation 5 betreffen

Hacker haben sich Zugriff auf die Playstation 4 verschafft. Möglicherweise bescheren Lieferengpässe der PS5 eine Gnadenfrist.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 4 und Playstation 4 Pro
Playstation 4 und Playstation 4 Pro (Bild: Bryan R. Smith /AFP via Getty Images)

Mehrere Hacker haben einen Jailbreak namens pOOBs4 für die Playstation 4 veröffentlicht. Das Besondere: Nach Auffassung der Gruppe betrifft der Kernel-Exploit auch die neuere und für die Spielebranche aus wirtschaftlicher Sicht wichtigere Playstation 5.

Stellenmarkt
  1. (Senior) IT Business Consultant (m/w/d) Telekommunikation
    AUSY Technologies Germany AG, München, Hamburg, Düsseldorf
  2. E-Learning Spezialist (m/w/d)
    Big Dutchman International GmbH, Vechta
Detailsuche

Allerdings ist dieser Jailbreak noch nicht veröffentlicht worden. Grund: Der Chefentwickler habe derzeit keine PS5, um die Software fertigzustellen, wie in einem Beitrag auf Twitter zu lesen ist.

Warum er die Konsole nicht besitzt, wird nicht gesagt - aber möglicherweise sind es die sonst so ärgerlichen Lieferengpässe, die Sony hier ein paar Tage Zeit verschaffen.

Auf der Playstation 4 funktioniert der Jailbreak bis einschließlich Firmware 9.0, aber nicht mit der neueren Firmware 9.03. Die Sicherheitslücke im Dateisystem wurde nach Angaben der Hacker beim Vergleich der beiden Firmwareversionen entdeckt. In einem kurzen Video demonstriert einer der Hacker, wie er eine eigene Anwendung auf der PS4 ausführt.

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Um sich Zugriff zu verschaffen, müssen die Nutzer nach Vorarbeiten im richtigen Moment einen präparierten USB-Stick einstecken, um dann unter anderem Homebrow-Software verwenden zu können. Für Anwender, die einfach nur unkompliziert spielen möchten, dürfte das langfristig zu kompliziert sein.

Rootkeys der PS5 im Visier

Bereits Anfang November 2021 hatten unter anderem Hacker gemeldet, sich Zugriff auf die Rootkeys der Playstation 5 und somit einen sehr weitgehenden Zugriff auf die Konsole verschafft zu haben. Bislang wurden keine weiteren Details oder Anleitungen veröffentlicht.

Für die Konsolenhersteller bedeuten Hacks unter anderem die Gefahr, dass Anwender keine Spiele mehr kaufen, sondern dass sie sich aus anderen Quellen versorgen.

Ganz so problematisch wie bei früheren Hardwaregenerationen dürften die Hacks aber nicht mehr werden, schließlich sind viele Spiele eng an Onlinedienste mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen gekoppelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Rohstoffe: Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    Rohstoffe
    Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

    Die Lithiumknappheit treibt Kosten für Akkuhersteller in die Höhe und lässt Alternativen attraktiver werden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Wochenrückblick: Zu viele Zertifikate
    Wochenrückblick
    Zu viele Zertifikate

    Golem.de-Wochenrückblick Zu viele Impfzertifikate und zu lange Kündigungsfristen: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /