• IT-Karriere:
  • Services:

Konsolen in China: Glücksspiel und Gewalt verboten

Über eine Freihandelszone in Schanghai können westliche Firmen auch in China ihre Konsolen verkaufen. Über den Inhalt der Spiele wacht allerdings der Staat. Jetzt gibt es Informationen, was er erlaubt - und was nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektronikladen in Schanghai im Januar 2014
Elektronikladen in Schanghai im Januar 2014 (Bild: Peter Parks/AFP)

Die Behörden in China haben ihre Pläne zur Zulassung von Konsolen konkretisiert. Damit wird nun etwas klarer, unter welchen Bedingungen das Verkaufsverbot für Playstation 4, Xbox One und andere Geräte fällt, das in dem Land seit dem Jahr 2000 gilt. So sollen in den Spielen unter anderem Elemente wie Glücksspiel, aber auch Angriffe auf die Verfassung von China oder dessen territoriale Integrität verboten werden, berichtet Gamesinasia.com.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern

Offenbar müssen alle Spiele den Behörden vorgelegt und genehmigt werden - was angeblich innerhalb von 20 Tagen geschehen soll. Auch größere Updates und inhaltliche Erweiterungen müssen bei den Zensurstellen eingereicht werden. Auch die positive Darstellung von Gewalt ist untersagt, ebenso Angriffe auf die chinesische Kultur und Traditionen. Das US-Magazin Forbes weist darauf hin, dass die genannten Vorgaben extrem viel Spielraum für eine sehr enge, aber auch sehr weite Interpretation lassen.

Ende 2013 hatte China angekündigt, das Verkaufsverbot der Konsolen in China zu lockern. Damals hieß es, dass westliche Firmen über eine Freihandelszone in Schanghai ihre Daddelkisten herstellen und vertreiben dürfen, wenn sie mit lokalen Partnern vor Ort zusammenarbeiten.

Konkrete Pläne über einen offiziellen Marktstart in China hat bislang keiner der drei großen Hersteller Nintendo, Sony und Microsoft. Allerdings sorgen Meldungen über aufgehobene Verkaufsschranken bei Nintendo schon jetzt immer wieder für steigende Aktienkurse.

Microsoft hat mit der Firma Bestv New Media, einem Ableger der Shanghai Media Group, ein Joint Venture zur Erschließung des Marktes gegründet. Sony hat laut Gameinformer.com eine interne Abteilung namens China Strategy Department aufgebaut.

Generell ist es nicht ganz einfach, den chinesischen Konsolenmarkt aus der Ferne einzuschätzen. Im Gespräch mit Entwicklern des Landes erlebt Golem.de immer wieder, dass selbst diese Brancheninsider sehr unterschiedliche Aussagen über ihre Heimat treffen. Dann ist beispielsweise mal zu hören, dass es in Wirklichkeit sehr einfach sei, an aktuelle Konsolen zu gelangen, während ein anderer Entwickler sagt, dass es nahezu unmöglich sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  2. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)
  3. 249,99€
  4. 119,99€

Randy19 30. Apr 2014

Kommt drauf an wie eng die die Sache sehen. Bei einigen Mario Spielen werden Viecher mit...

Endwickler 24. Apr 2014

Lustiges zu Schanghai: http://www.duden.de/rechtschreibung/schanghaien

Akkarin 22. Apr 2014

Naja zumindest die Hakenkreuze hätten wahrscheinlich zensiert werden müssen. Da Spiele ja...

Zockmock 22. Apr 2014

Ich glaube hier sind Spiele gemeint, nicht die Konsole selber.


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /