Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Lüfter der Playstation 5
Lüfter der Playstation 5 (Bild: Sony)

Wir bei Golem.de finden, dass unsere von Sony für Tests bereitgestellte Playstation 5 ganz schön laut ist - etwa im unmittelbaren Vergleich mit der Xbox Series X. In Foren und im sozialen Netz gibt es aber auch viel Lob für die Konsole, weil diese so leise sei.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
Detailsuche

Die unterschiedlichen Berichte haben offenbar nicht nur mit subjektiv unterschiedlicher Geräuschwahrnehmung zu tun: Die französische Webseite Les Numeriques (via Gamepro) jedenfalls hat beim Öffnen von zwei PS5 festgestellt, dass jeweils ein anderer Lüfter verbaut ist.

Das Design der Rotorblätter unterscheide sich deutlich und auch bei der Geräuschentwicklung gebe es Differenzen. Nach 15 Minuten Demon's Souls, also nach einer gewissen Aufwärmphase, komme die eine Variante auf 39 dB und die andere auf 43 dB. Das klingt nach wenig, könnte die Vielfalt der Berichte aber wenigstens im Ansatz erklären.

Es gibt mindestens noch ein drittes Lüftermodell. Das ist in dem Trailer zu sehen, in dem ein Ingenieur von Sony die Konsole auseinandernimmt. Besonders gut erkennbar sind die Kühler an der jeweils etwas anders gestalteten Ausstanzung an der Achse.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    9.-11. August 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  3. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    28.-29. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Das Thema Lüftung klingt angesichts der hochmodernen sonstigen Bauteile in der Konsole nach Low-Tech, bewegt aber die Community. Wer wissen möchte, welcher Lüfter in seiner PS5 verbaut ist, muss für einen Blick auf das Bauteil nur die weißen Seitenteile entfernen, weiteres Basteln ist nicht nötig. Wie die Seitenteile entfernt werden, ist ganz gut im Video mit dem Sony-Teardown zu sehen.

Sony hatte bereits vor Veröffentlichung der Playstation 5 angekündigt, dass die Drehzahl und damit die Kühlleistung des Rotors per Firmware an einzelne Spiele angepasst werden soll und die Daten dafür per Crowd gesammelt werden.

In den vergangenen Tagen gab es Mutmaßungen, dass Sony bereits per Firmware den Kühler generell etwas schneller rotieren lässt, um die teils gemeldeten Grafikprobleme wegen möglicherweise zu hohen Temperaturen zu verringern.

Hier gibt es aber vor allem Spekulationen - Sony selbst hat sich öffentlich nicht zu dem Thema geäußert. Wir bei Golem.de haben den Eindruck, dass unsere Playstation 5 so laut oder leise ist wie zuvor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Spiele-Notebooks: Lenovo schaltet H.264-Encoding ab
    Spiele-Notebooks
    Lenovo schaltet H.264-Encoding ab

    Mal eben eine Spieleszene mit dem Gaming-Laptop aufnehmen? Bei vielen Lenovo-Notebooks klappt das derzeit nicht, aber Besserung ist in Sicht.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Festplatte: Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen
    Festplatte
    Seagates 20-TByte-HDDs soll bald erscheinen

    Für das zweite Halbjahr 2021 plant Seagate mehrere Festplatten mit 20 TByte Kapazität und unterschiedlichen Aufzeichnungstechniken wie SMR.

yumiko 30. Nov 2020

Das ist natürlich grundätzlich richtig, im Zusammenhang war das auch nur im Bezug auf di...

bla 29. Nov 2020

Bei manchen elektrischen Geräten ist es manchmal aber auch so, dass die erste Revision...

eyeQ711 29. Nov 2020

Really? YMMD! :-)

bla 29. Nov 2020

lol

Ach 27. Nov 2020

Ja, Drehzahl/Druck Verhältnis funktioniert logarithmisch. Das Problem ist halt die...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /