Abo
  • Services:
Anzeige
Sondermodell des Playstation-4-Controllers
Sondermodell des Playstation-4-Controllers (Bild: Sony)

Konsole: Sony hat 63,3 Millionen Playstation 4 verkauft

Sondermodell des Playstation-4-Controllers
Sondermodell des Playstation-4-Controllers (Bild: Sony)

Rund 2,9 Millionen Menschen haben sich in den vergangenen Monaten eine Playstation 4 zugelegt. Der Sony-Konzern konnte seinen Gewinn im abgelaufenen Geschäftsquartal massiv steigern.

Rund 2,9 Millionen Playstation 4 hat Sony in den Monaten April bis Juni 2017 verkauft; gemeint sind alle drei Varianten Slim, Pro und Normal. Insgesamt hat das Unternehmen nach eigenen Angaben seit dem Marktstart der Plattform im November 2013 damit 63,3 Millionen PS4 abgesetzt. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahrs im März 2018 soll die Gesamtzahl auf 78 Millionen Geräte anwachsen - ein ambitioniertes Ziel, angesichts dessen durchaus über eine weitere Preissenkung spekuliert werden darf.

Anzeige

Der Umsatz innerhalb der Entertainment-Sparte - die bei Sony traditionell "Game & Network Services Segment" heißt - stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,4 Prozent auf 348 Milliarden Yen (2,67 Milliarden Euro). Der operative Gewinn sank leicht - unter anderem wegen niedrigerer Margen und rückläufiger Hardwareverkäufe. Neue Angaben zum Absatz des Virtual-Reality-Headsets Playstation VR machte Sony nicht. Letzter Stand ist hier noch die Zahl von 915.000 Einheiten aus dem Februar 2017.

Der wichtigste Konsolenkonkurrent Microsoft hatte bei der Meldung seiner Geschäftsergebnisse Ende Juni 2017 wie schon länger keine konkreten Zahlen über den Absatz der Xbox One genannt, aber als interessanteste Kennzahl einen Anstieg der Monthly Active Users (MAU) auf Xbox Live um rund 8 Prozent vermeldet. Allerdings dürften derzeit ohnehin viele potenzielle Kunden auf die Veröffentlichung der Xbox One X am 7. November 2017 warten.

Bei Sony insgesamt lief das Geschäft im aktuell vorgelegten Quartal auffallend gut. Nach einer langen und harten Sanierung konnte das Unternehmen den Umsatz um 15,2 Prozent auf 1,86 Billionen Yen (14,3 Milliarden Euro) steigern, der Gewinn wurde sogar fast vervierfacht - auf 80,9 Milliarden Yen (621 Millionen Euro). Neben der Playstation 4 und den Spielen war das vor allem Erfolgen beim Verkauf von Kameramodulen für Smartphones zu verdanken sowie zunehmend günstigen Wechselkursen.


eye home zur Startseite
Dwalinn 02. Aug 2017

Die Vive bietet das bessere VR Erlebnis wenn du genügend Platz hast, die Rift ist zwar...

Siliciumknight 02. Aug 2017

Dass ich nicht lache! Netflix hat nur Ton, damit der Film etwas Klang hat. Ich bin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck
  2. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Daimler AG, Berlin
  4. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:29

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel