Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung plant für nächstes Jahr weniger Smartphone-Modelle.
Samsung plant für nächstes Jahr weniger Smartphone-Modelle. (Bild: Hannibal Hanschke/Reuters)

Konkurrenzdruck: Samsung plant weniger Smartphone-Modelle

Samsung plant für nächstes Jahr weniger Smartphone-Modelle.
Samsung plant für nächstes Jahr weniger Smartphone-Modelle. (Bild: Hannibal Hanschke/Reuters)

Weniger Auswahl, mehr Profit: Das ist Samsungs neues Motto bei Smartphones. Mindestens ein Viertel weniger neue Modelle plant der Marktführer. Es ist fraglich, ob das genügt, um den Marktanteil wieder steigern zu können.

Anzeige

Samsung will im nächsten Jahr 25 bis 30 Prozent weniger neue Smartphone-Modelle auf den Markt bringen, berichtet das Wall Street Journal. Diese Zahlen hatte Samsungs Leiter für Anlegerbeziehungen, Robert Yi, bekannt gegeben. Samsungs Pressestelle hat diese Angaben laut dem Bericht bestätigt. Mit diesem Schritt wolle Samsung die Kosten senken und so die Einnahmen erhöhen.

Gewinnrückgang bei Samsung

Denn im dritten Quartal 2014 verzeichnete Samsung infolge des sinkenden Absatzes bei teuren Smartphones einen verringerten Gewinn. Auch der Preisdruck auf dem Smartphone-Markt sei gestiegen. In den letzten Jahren hatte Samsung im Vergleich zu den Wettbewerbern sehr viele neue Smartphones auf den Markt gebracht. Das führte dazu, dass teilweise technisch sehr ähnliche Geräte zur gleichen Zeit verkauft wurden und eigentlich nur die Produktbezeichnungen und die Gehäuseform etwas anders waren.

Samsungs Überschuss fiel mit 4,2 Billionen Won (etwa 3,2 Milliarden Euro) auf das niedrigste Niveau seit drei Jahren. Es war bereits der vierte Quartalsrückgang in Folge. Mit der Reduktion der Modellpalette will Samsung den Gewinn wieder steigern, und der Hersteller erhofft sich auch eine Steigerung der Marktanteile. Das kommende Jahr wird zeigen, ob das Konzept von Samsung aufgeht.

Samsung hat Marktanteile verloren

Nach aktuellen Zahlen des Marktforschers IDC fiel Samsungs Marktanteil bei Smartphones weltweit auf 23,8 Prozent. Im Vorjahresquartal kam mit 32,5 Prozent noch fast jedes dritte Smartphone von den Südkoreanern. Samsung verkaufte jetzt 78,1 Millionen Smartphones, vor einem Jahr waren es 85 Millionen Stück. Damit ist Samsungs Marktführerschaft zwar nicht akut gefährdet, aber der Hersteller büßt ein Stück seiner Dominanz ein.

Von Samsungs Absatzverlusten profitieren nicht nur die Hersteller von Android- und Windows-Smartphones. Auch Apple konnte aufgrund von Samsungs Schwäche zulegen: Die Absatzzahlen von 33,8 Millionen vor einem Jahr haben sich auf 39,3 Millionen iPhones erhöht. Allerdings hat das Apple nicht gereicht, den Marktanteil zu erhöhen. Dieser hat sich von 12,9 Prozent auf 12 Prozent verringert, weil der Gesamtmarkt stärker gewachsen ist.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 19. Nov 2014

was ist denn das S4 Black? Und das Plus ist jetzt auch nicht sooo der Burner.

JakeJeremy 18. Nov 2014

Das ist da aber nicht wie ein Auslassungszeichen, sondern als Deppenapostroph benutzt...

0xDEADC0DE 18. Nov 2014

Genau das meinte ich. Das größte Manko an iOS-Geräten ist für mich das Design: Die sehen...

Parodontose 18. Nov 2014

Gibt es da eine Zahl? Also alle offiziell im Samsung Programm kaufbaren Modelle? Die...

TeK 18. Nov 2014

Der Vergleich hinkt beidbeinig.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Ein Schelm wer böses dabei denkt ...

    Bouncy | 20:17

  2. Re: Allwinner - pfui deivel

    Peter123 | 20:14

  3. Re: Keine Sackgasse: Das Geld des ersten drahtes...

    grumbazor | 20:14

  4. Knight Rider 2000

    Ovaron | 20:13

  5. Re: Warum ist Java so erfolgreich? :)

    Proctrap | 20:13


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel