• IT-Karriere:
  • Services:

Konkurrenz für Tinder: Facebook startet Partnersuche in den USA

In den USA ist sie nun verfügbar, in Europa ab kommendem Jahr: Facebooks Datingplattform. Mit dem umfangreichen Wissen über seine Nutzer möchte Facebook die passenden Partner finden, ausgenommen sind Facebook-Freunde. Die können zum "heimlichen Schwarm" erklärt werden.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Ob Facebook Dating wirklich so glücklich macht?
Ob Facebook Dating wirklich so glücklich macht? (Bild: Facebook)

Facebook ist mehr als ein Jahr nach der ersten Ankündigung ins Geschäft mit der Partnersuche in seinem wichtigen Heimatmarkt USA eingestiegen. Seit dem 5. September können Nutzer dort ein separates Dating-Profil anlegen, sofern sie über 18 Jahre alt sind. Facebook schlägt dann potenzielle Partner vor - auf Grundlage seines Wissens über Interessen und Aktivitäten der Nutzer. Der Start in Europa ist für Anfang kommenden Jahres geplant.

Stellenmarkt
  1. Vanderlande Industries GmbH, Mönchengladbach, Veghel (Niederlande)
  2. Hays AG, Raum Hannover

Mit Facebook- oder Instagram-Freunden werden keine Matches ermittelt, außer sie wurden zuvor im Dating-Profil als "heimlicher Schwarm" gekennzeichnet. Davon erfahren die Nutzer gegenseitig jedoch nur, wenn sie beide heimlich füreinander schwärmen. Facebook gibt Nutzern die Möglichkeit, Inhalte aus der konzerneigenen Fotoplattform Instagram einzubinden.

"Bei Facebook Dating geht es nicht darum, zu swipen oder darauf zu warten, dass jemand dich mag, um mit anderen in Kontakt zu kommen. Wenn du an jemandem interessiert bist, kannst du sein Profil direkt kommentieren oder auf die Schaltfläche Like tippen," erklärt Facebook in einem Blogeintrag. Aus Sicherheitsgründen könne der Nutzer den Empfang von Fotos, Videos, Links oder Zahlungen untersagen. Zudem könne jeder andere Nutzer blockieren oder melden.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hatte die Pläne für eine Dating-Funktion bereits im Frühjahr 2018 vorgestellt. Zunächst wurde sie in Kolumbien ausprobiert und ist inzwischen in 20 Ländern verfügbar. Nach Bekanntgabe des US-Starts von Facebook Dating verlor die Aktie der auf Partnersuche spezialisierten Firma Match Group, zu der unter anderem die App Tinder gehört, zeitweise rund fünf Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 21,00€
  2. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  3. ab 30,00€ bei ubi.com
  4. (alle Countdown-Angebote im Überblick - die besten Angebote starten aber am Freitag um...

E-Narr 08. Sep 2019

Bis auf deinen Kommentar bei Golem findet man bei Google nichts im Zusammenhang mit...

E-Narr 07. Sep 2019

Wenn dem so ist, dann kauft Facebook das sicherlich auch bald. Edit: Wikipedia sagt...

MrAnderson 06. Sep 2019

Denkst nur du ... Kinder aus dem Haus, Scheidung verdaut ... GO! ;)

MrAnderson 06. Sep 2019

LOL ... und der mit den höchsten DPS erhält dann den Zuschlag und darf sich fortpflanzen...


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /