Abo
  • Services:
Anzeige
Konkurrenz für Shazam: Facebook will Musik im Hintergrund automatisch erkennen
(Bild: Jonathan Nackstrand/AFP/Getty Images)

Konkurrenz für Shazam: Facebook will Musik im Hintergrund automatisch erkennen

Facebook soll automatisch im Hintergrund laufende Musik erkennen können, während Nutzer ihre Mitteilungen schreiben. Auch Fernsehsendungen und Filme sollen erkannt werden. Außerdem hat das Unternehmen seine Privatsphäreeinstellungen geändert.

Anzeige

Facebook will es seinen Nutzern leichter machen, ihren Freunden mitzuteilen, welchen Song sie gerade hören. Zunächst nur in den USA wird eine Funktion eingeführt, bei der im Hintergrund laufende Musik automatisch erkannt wird, während Mitglieder ein Status-Update schreiben.

Das Verfahren in den Apps für Apples iPhones und iPads sowie Geräte mit dem Google-System Android soll auch bei Fernsehsendungen funktionieren.

Die Funktion müsse explizit zugeschaltet werden, sagte Facebook. Gespräche und andere Hintergrundgeräusche würden nicht erkannt und es würden auch keine Mitschnitte gespeichert. Facebook macht damit Unternehmen wie Shazam oder Soundhound Konkurrenz, die Programme zur Erkennung von Musik und TV-Sendungen anbieten.

Neue Privatsphäreeinstellungen

Außerdem hat Facebook seine Einstellungen zur Privatsphäre überarbeitet. Wenn neue Mitglieder ihren ersten Statusbeitrag abschicken, ist die Option "Freunde" automatisch voreingestellt. Bisher wurde ein Post automatisch öffentlich geteilt, wenn der Nutzer die Einstellung nicht manuell veränderte.


eye home zur Startseite
KleinFritzchen 26. Mai 2014

Das schlimme an Deiner Theorie ist, daß sie in meinen Augen sehr wirklichkeitsnah...

KleinFritzchen 26. Mai 2014

Auch von mir ein ganz dickes +1 PS: Und Obi Wan is' eh cool ... ;-)

Replay 23. Mai 2014

Die Stadt ist ein öffentlicher Ort mit ggf. touristischem Interesse. Mit Betreten eines...

violator 23. Mai 2014

Und Google ist hinterhältig und viel listiger. Da merkt man nur nicht, wie man abgehört...

violator 23. Mai 2014

Ja und wer sagt dass das Opt-in überhaupt funktioniert? Wird da nichts übertragen, weil...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. fluid Operations AG, Walldorf
  2. über Wefers & Coll. Unternehmerberatung GmbH, Nordwestdeutschland
  3. fluid Operations AG, Walldorf (Baden)
  4. Stadler Pankow GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  2. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  3. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  4. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  5. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  6. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  7. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  8. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  9. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  10. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 18:39

  2. Schade, dass man hier keine Bilder einbetten kann

    __destruct() | 18:37

  3. Re: Style over Substance Hardcore.

    Hotohori | 18:37

  4. Re: Lohnt das Upgrade?

    nille02 | 18:37

  5. Re: Das sind mal Stundensätze

    mnementh | 18:36


  1. 18:36

  2. 17:20

  3. 17:00

  4. 16:44

  5. 16:33

  6. 16:02

  7. 15:20

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel