Airborne Kingdom, Becastled, Townscaper und The Architect

Airborne Kingdom: Über den Wolken

Stellenmarkt
  1. Manager Corporate Trading & Group Guarantees (m/w/d)
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Ingenieur (m/w/d) Prüftechnik 2D
    Eberhard AG Automations- und Montagetechnik, Schlierbach
Detailsuche

In Airborne Kingdom bauen wir eine pittoreske orientalische Stadt - allerdings nicht am Boden, sondern über den Wolken. Das fliegende Wunderwerk zieht samt den für das Einsammeln von Ressourcen zuständigen Doppeldeckern über eine hübsch abstrahierte Fantasywelt mit arabischem Flair.

In der Kampagne geht es um die friedliche Vereinigung von Stadtstaaten zum Imperium. Dafür fliegt man mit seiner stetig weiter ausbaubaren Metropole von Königreich zu Königreich, um Aufgaben zu erledigen und Rohmaterial einzusammeln.

Airborne Kingdom besticht durch seine einzigartige Atmosphäre und seine Entspanntheit. Stressige Herausforderungen oder gar Konflikte gibt es hier nicht. Um unsere hübsche Flugstadt zu erweitern, müssen wir primär auf ausreichend Ressourcen, passende Arbeitszuteilung und das Halten einer gewissen Balance achten.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Es macht Spaß, dieser märchenhaften Konstruktion bei ihrer Reise zuzusehen. Dank Zufallsgenerierung der Karte kann man nach dem Ende der Kampagne gleich nochmal ins nicht allzu lange Abenteuer aufbrechen.

Erhältlich für Windows-PC; rund 21 Euro.

Becastled: Burgbaukasten mit Kinderkrankheiten

Manchmal muss es nicht unbedingt besonders komplex sein - und es reicht, entspannt vor sich hin zu bauen. Im Early-Access-Aufbauspiel Becastled geht es um den Aufbau und die Verteidigung von mittelalterlichen Siedlungen und Burgen.

Die Siedler - Entdecker Edition - [PC - Code in the box - enthält keine CD]

Im Cartoon-Look entstehen Festungen, die aufgebaut, versorgt und erweitert werden können. Nacht für Nacht wird die Standfestigkeit des Errichteten durch immer stärker werdende Überfälle und schließlich Belagerungen auf die Probe gestellt.

Becastled hat jede Menge Potenzial, ist aber momentan nur für frustresistente Early-Access-Profis richtig empfehlenswert - zu viele Bugs trüben den Spielspaß, um den hübschen Aufbausandkasten für jeden verdaulich zu machen.

Ein Blick auf die kostenlose Demo verschafft Sicherheit, ob man ins Gedeihen dieses vielversprechenden Spiels schon jetzt sein Geld investieren möchte. Spätestens in einigen Monaten zahlt sich ein zweiter Blick aber wohl auf alle Fälle aus.

Erhältlich für Windows-PC; rund 13 Euro (Early Access).

Weitere empfehlenswert-gemütliche Aufbauspiele

Wer es noch ruhiger haben will als in Becastled oder sogar ganz ohne Stress bauen möchte, sei auf zwei sehr entspannte Stadtbaukästen aufmerksam gemacht.

Das großartige Townscaper (Windows-C, MacOS, rund 5 Euro im Early Access) lädt zum endlosen Bau bunter Bilderbuchstädtchen.

In The Architect: Paris (Windows-PC; rund 15 Euro im Early Access) darf man die Stadt der Liebe nach Lust und Laune umgestalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Founder's Fortune und Snowtopia
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


garaone 04. Mär 2021

ja, wir planen gerade daran. allerdings schauen wir gerade wie wir das finanziert...

BlindSeer 04. Mär 2021

Indies sind einfach mehr, daher sucht man da eher mal die Perlen. Stardew Valley ist ja z...

Argh 04. Mär 2021

CIV ist meiner Meinung nach eher Strategie als Aufbau. Hier soll es, so habe ich es...

spitfire_ch 03. Mär 2021

Tower-Defense wird dem nicht gerecht. Viel mehr ist es eine Mischung aus Factorio und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
OneXPlayer 1S im Test
Die Über-Switch

Mit schnellem Prozessor, viel RAM und integrierter Intel-GPU soll der OneXPlayer zum stärksten Spiele-Handheld werden. Das klappt zumindest teilweise.
Ein Test von Martin Wolf

OneXPlayer 1S im Test: Die Über-Switch
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Lieferdienst: Gorillas wollen Anhebung des Mindestlohns zuvorkommen
    Lieferdienst
    Gorillas wollen Anhebung des Mindestlohns zuvorkommen

    Die selbstständigen Streiks bei Gorillas zeigen Wirkung. Gegen den neuen Betriebsrat will die Geschäftsführung eventuell weiter gerichtlich vorgehen.

  3. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /