Abo
  • Services:
Anzeige
Apple will angeblich Siri-Lautsprecher bauen.
Apple will angeblich Siri-Lautsprecher bauen. (Bild: Sento/CC-BY-SA 2.0)

Konkurrenz für Amazon Echo: Apple baut angeblich Siri-Lautsprecher

Apple will angeblich Siri-Lautsprecher bauen.
Apple will angeblich Siri-Lautsprecher bauen. (Bild: Sento/CC-BY-SA 2.0)

Apple scheint einen Amazon-Echo- und Google-Home-Konkurrenten zu planen. Mittlerweile wurde der mutmaßliche Siri-Lautsprecher eventuell schon bei der US-Regulierungsbehörde FCC eingereicht. Ob der Lautsprecher auch eine Kamera zur Gesichtserkennung besitzt, bleibt unklar.

Apple hat ein neues Gerät mit der Modellnummer A1844 bei der Federal Communications Commission (FCC) für Tests eingereicht, das über NFC und Bluetooth verfügt. Allerdings verfügt das Gerät über eine ungewöhnliche Stromversorgung mit 12 Volt und eine RS485-Schnittstelle.

Anzeige

Gerüchten zufolge könnte es sich um einen vernetzten Lautsprecher handeln, der über Siri gesteuert wird und angeblich auch mit einer Kamera zur Gesichtserkennung ausgerüstet ist. Über das Gerät wurde schon im Mai berichtet.

Die Steuerung des Systems soll wie bei Amazon Echo oder Google Home per Sprachsteuerung erfolgen.

Nach einem neuen Bericht von Bloomberg soll der Siri-Lautsprecher nicht nur zur Musikwiedergabe, sondern auch zur Steuerung des Smart Homes geeignet sein. Apple Home hat unter iOS 10 eine eigene App erhalten, mit der sich diverse Homekit-kompatible Geräte im Haus steuern lassen. Aktuell dient das Apple TV ebenfalls zur Heimgerätesteuerung, allerdings ist dazu die Fernbedienung oder ein iPhone mit ihren Mikrofonen erforderlich. Ein Zuruf-Lautsprecher würde mehr Komfort bieten.

Nach Informationen von Bloomberg arbeitet Apple schon seit zwei Jahren an dem vernetzten Lautsprecher.


eye home zur Startseite
Tamashii 03. Jan 2017

Schau Dir mal MusicCast von Yamaha an, die haben alle AirPlay und die App ist echt etwas...

Dragos 26. Sep 2016

Das erste Smartphone von Apple war schon innovativ. Dafür bin ich Apple sogar dankbar...

blaub4r 26. Sep 2016

Und angeblich ohne WLAN. Eher untypisch für sowas. Nur bt und nfc reichen da bestimmt nicht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. p.a. GmbH, Poing
  2. Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS | Bremen, Bremen
  3. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Lichtenau bei Paderborn und Ottobrunn bei München
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...
  2. 189,00€ (Bestpreis!)
  3. 19,99€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Watch 2 im Hands on: Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
Watch 2 im Hands on
Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
  1. Lenovo-Tab-4-Serie Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro
  2. Yoga 520 und 720 USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: Warum nicht extra Frequenzen zur Überbrückung?

    bombinho | 01:48

  2. Re: Supercruise?

    User_x | 01:43

  3. Re: Ich tippe auf...

    HeroFeat | 01:29

  4. Re: Warum nicht in einer VM?

    User_x | 01:29

  5. Re: Bargeld lacht

    1ras | 01:28


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel