Konfigurator: Elektroauto e.Go Life in neuen Versionen bestellbar

Das Elektroauto e.Go Life ist in einer einfachen Version für rund 23.300 und in einer luxuriöseren Variante für etwa 25.700 Euro zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
e.Go Life
e.Go Life (Bild: e.Go Mobile)

Das Startup e.Go Mobile hat für sein Elektroauto e.Go Life zwei neue Versionen in den Konfigurator aufgenommen, nachdem zunächst nur der e.Go Life First Edition angeboten wurde. Nun gibt es einen e.Go Life 60 und einen e.Go Life 40+ zu bestellen.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter Firmware (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg (Home-Office möglich)
  2. Data Manager (m/w/d)
    Hays AG, München
Detailsuche

Den e.Go Life 40+ gibt es nur in der Ausstattung Pure mit 21,5 kWh Akku und einem Motor mit 41 kW Leistung. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 120 km/h angegeben, von 0 auf 50 km/h beschleunigt das Auto in 5,1 Sekunden. Die Reichweite liegt nach WLTP bei 122 km, die Ladedauer beträgt mit Schuko-Stecker 9,6 Stunden, am Typ-2-Stecker 6 Stunden. Der Preis des e.Go Life 40+ liegt bei 23.289 Euro bzw. ab 16.719 Euro nach Abzug des Umweltbonus. In der Ausstattung Pure sind ein Infotainmentsystem, Sitzheizung und 15-Zoll-Stahlfelgen sowie Halogenscheinwerfer dabei.

Was kostet der e.Go Life?

Der Life 60 in der Version Urban hat zudem LED-Scheinwerfer und 17-Zoll-Alufelgen. Hier steckt ebenfalls ein Akku mit 21,5 kWh im Auto, das aber eine Leistung von 57 kW erreicht. Die Beschleunigung von 0 auf 50 km/h liegt bei 4,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit bei 130 km/h. Die Reichweite beziffert der Hersteller mit 139 km. Der e.Go Life 60 kostet 25.689 Euro bzw. 19.119 Euro nach Abzug des Umweltbonus. Wann die Fahrzeuge geliefert werden können, gibt das Unternehmen nicht an.

e.Go Mobile unter dem Schutzschirm

Die Coronakrise hat das Startup e.Go Mobile hart getroffen. Der Pkw-Hersteller aus Aachen stellte die Produktion des Elektrokleinwagens Life vorläufig ein, obwohl er 2020 eigentlich die Produktion hochfahren wollte. Das Unternehmen hat inzwischen einen Antrag auf ein Schutzschirmverfahren gestellt, der vom zuständigen Amtsgericht bestätigt wurde. Das Unternehmen befindet sich in der Insolvenz unter Eigenverwaltung. Das Gericht hat einen vorläufigen Sachwalter bestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Flasher 11. Mai 2020

Aufgrund des Hersteller-Anteils musste eGo ihren Basis-Preis um mind 1 k¤ erhöhen, da sie...

0IO1 11. Mai 2020

Die Idee war ja bereits sehr früh da. Mit der Umsetzung ist man auf der Strecke...

DeepSpaceJourney 11. Mai 2020

Und es gibt deutlich mehr, denen es nicht gefällt. Diese Seifenkiste dürfte nicht mehr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nancy Faeser
Der wandelnde Fallrückzieher

Angeblich ist Nancy Faeser Bundesinnenministerin geworden, um sich für den hessischen Landtagswahlkampf zu profilieren. Das merkt man leider.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Nancy Faeser: Der wandelnde Fallrückzieher
Artikel
  1. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

  2. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  3. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /