Konami: PES 2019 tauscht Dortmund gegen Schalke

Kurioser Lizenzwechsel: Borussia Dortmund hat vorzeitig seine Zusammenarbeit mit Konami bei PES 2019 gekündigt. Grund dürfte die Verpflichtung des Revierrivalen Schalke 04 sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork mit dem Stadion von Schalke 04 in PES 2019
Artwork mit dem Stadion von Schalke 04 in PES 2019 (Bild: Konami)

Für Fußballfans könnte die Lizenzierung von Vereinsmannschaften in Sportspielen allmählich einen ähnlichen Unterhaltungswert erreichen wie die alljährlichen Wechseltransfers der Athleten. Zumindest Konami sorgt mit dem für August 2018 angekündigten PES 2019 für Spannung: Am 1. Juni 2018 hat der Publisher bekanntgegeben, dass Borussia Dortmund den langfristigen Vertrag über Pro Evolution Soccer vorzeitig beendet. "Konami wird die Logos, Spieler, Stadion und weitere Features von Borussia Dortmund in PES 2019 nicht einfügen", schreibt die Firma auf ihrer Webseite.

Stellenmarkt
  1. Spezialistin Supportmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Junior Network Engineer - Connectivity (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
Detailsuche

Nur wenige Stunden später ist klar, was der Grund sein könnte: Konami hat einen ähnlichen Deal mit dem Erzrivalen Schalke 04 abgeschlossen. "Die Partnerschaft wird es unseren Fans ermöglichen, mit dem echten Team des FC Schalke 04 im weltweit bekannten Spiel Pro Evolution Soccer zu spielen", kommentiert Schalke-Aufsichtsrat Alexander Jobst.

Wohl als Seitenhieb auf den Konkurrenzclub gedacht ist seine Zusatzbemerkung, dass man "im Gegensatz zu anderen die Erweiterung unseres hauptsächlichen Geschäftsfeldes Fußball auf den virtuellen Rasen" unterstützt. Die Borussia wiederum hat auf Twitter angekündigt, künftig wieder mit dem PES-Konkurrenzprodukt Fifa von Electronic Arts zusammenzuarbeiten - Fifa 19 dürfte spätestens am 9. Juni 2018 im Rahmen der Spielemesse E3 offiziell angekündigt werden.

Die Lizenzen sind auch jenseits von Vereinsmannschaften derzeit ein Thema für Fans von PES 2019. In dem Spiel wird erstmals seit zehn Jahren nicht mehr die Champions League enthalten sein, vermutlich taucht die Liga stattdessen ebenfalls in Fifa 19 auf.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

PES hat angekündigt, sich die Rechte an der dänischen Superliga, der Primeira Liga aus Portugal, der Pro League aus Belgien, der Schweizer Super League, der Ladbrokes Premiership aus Schottland, der argentinischen Primera División sowie der russischen Premjer-Liga gesichert zu haben. PES 2019 soll am 30. August 2018 für Playstation 4, Xbox One und Windows-PC auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Apfelbaum 05. Jun 2018

Der Import war mir schon bewusst, wird ja auch im Originalpost so erwähnt. Und dennoch...

Apfelbaum 04. Jun 2018

Die meisten möchten in Rennspielen auch Autos richtiger Marken fahren und keine...

Gandalf2210 04. Jun 2018

In fifa18 geht mir deren Stadion tierisch auf den Zeiger. Ständig die hell dunkel Wechsel...

Runaway-Fan 04. Jun 2018

Da Fifa auch die zweite und dritte Bundesliga beinhaltet, kann man als Fan den HSV noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /