Abo
  • Services:
Anzeige
Die offene Beta von PES 2018 beginnt am 20. Juli 2017.
Die offene Beta von PES 2018 beginnt am 20. Juli 2017. (Bild: Konami)

Konami: Offene Beta von Fußballsimulation PES 2018 vor dem Anpfiff

Die offene Beta von PES 2018 beginnt am 20. Juli 2017.
Die offene Beta von PES 2018 beginnt am 20. Juli 2017. (Bild: Konami)

Die Fußballsaison 2018 beginnt am 20. Juli 2017: Dann können Spieler in der offenen Beta die nächste Version Pro Evolution Soccer mit zwei Nationalteams ausprobieren. Allerdings nur auf Konsole - PC-Spieler können nicht mitkicken.

Nicht der amtierende Weltmeister, sondern die Nationalteams von Brasilien und Frankreich sind in der offenen Beta von PES 2018 spielbar. Die Testphase beginnt am 20. Juli 2017 und endet am 31. Juli 2018 - das hat Konami unter anderem auf Twitter bekannt gegeben. Allerdings können nur Besitzer einer Playstation 4 oder Xbox One antreten, nicht aber PC-Spieler. Während laut dem Publisher auf der PS4 keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig ist, muss auf der Xbox One das Gegenstück Gold aktiv sein.

Anzeige

Spielbar sind zwei Modi: Eins gegen Eins sowie drei gegen drei Mann. Austragungsort ist immer ein fiktives Stadion in Brasilien, das an die Arena von São Paulo angelehnt ist. Kicker können bei Tag und bei Nacht sowie bei Regen und Sonnenschein um Tore kämpfen.

Die Entwickler sagen, dass es ihnen vor allem darum geht, die Server und weitere Onlinefunktionen zu testen. Falls dabei keine größeren Probleme auftauchen, soll PES 2018 laut Konami am 14. September 2017 für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC sowie mit abgespecktem Funktionsumfang und weniger Inhalten für Playstation 3 und Xbox 360 auf den Markt kommen.

Aufwendiger animierte Athleten

Die Grafik auf den drei Hauptplattformen soll laut Konami deutlich gegenüber dem Vorgänger zulegen. So sollen die Fußballstadien realistischer ausgeleuchtet werden, auch die Animationen der Athleten sollen aufwendiger gestaltet sein. Außerdem werden die Menüs von Grund auf erneuert.

Verbesserungen sind auch für die Steuerung vorgesehen, etwa beim Dribbling. Wie beim ewigen Konkurrenten Fifa ist eine Art Shielding geplant. Spannend klingt die für PES 2018 angekündigte Option, gemeinsam mit Kumpels gegen Teams anzutreten, die ebenfalls von zwei oder drei Spielern kontrolliert werden - das dürfte auch E-Sportler ansprechen.


eye home zur Startseite
TarikVaineTree 18. Jul 2017

Die PC-Versionen sind Konami auch seit vielen Jahren völlig egal. Das merkt man an allen...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Bestpreis!
  2. 279€
  3. 99,90€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 128€)

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Re: Für 100¤ hätte ich das Teil sofort bestellt

    HerrMannelig | 20:34

  2. Norwegen hat traditionell einen Energieüberschü...

    MarioWario | 20:33

  3. Re: Längster Tunnel der Welt:

    superdachs | 20:06

  4. Re: Cloud?

    mnementh | 19:53

  5. Re: Peinlich

    quadronom | 19:48


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel