Abo
  • Services:

Konami: Metal Gear überlebt mit Survive

Auch ohne Stardesigner Hideo Kojima geht Metal Gear bei Konami weiter. Survive spielt im Alternativuniversum und setzt auf Koop-Action und -Schleichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Metal Gear Survive spielt im Alternativuniversum
Metal Gear Survive spielt im Alternativuniversum (Bild: Konami)

Auf der Gamescom 2016 hat Konami ein neues Metal Gear angekündigt. Allzu viel hat der Publisher über Survive jedoch nicht verraten - und bei den Präsentationen nur den Trailer gezeigt, ein paar Basisangaben gemacht und keine einzige Journalistenfrage beantwortet. Die Handlung fängt am Ende von Metal Gear Solid 5 an. Während Snake in einem Helikopter davonfliegt, öffnet sich ein Wurmloch und saugt den Helden ins Alternativuniversum.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Dort liefert er sich mit bis zu drei Kompagnons im Koop-Modus allerlei Gefechte mit Monstern. Die vier Figuren müssen überleben und dazu Horden von bizarr aussehenden, an Zombies erinnernde Feinde erledigen. Laut Konami setzen sie dabei auf ein größeres Arsenal an unkonventionellem Kampfgerät, im Trailer ist ein Bogen mit Explosionspfeilen zu sehen.

Neben Action soll das Element Schleichen eine tragende Rolle spielen. Viel mehr Informationen liegen über Metal Gear Survive noch nicht vor. Das Spiel soll 2017 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Eine Firmensprecherin sagte, die Ankündigung solle zeigen, dass Konami sich weiterhin mit der Serie beschäftige.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 14,02€
  3. 33,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Graveangel 18. Aug 2016

"Sinn ergeben"... Alles in allem stimme ich aber zu. Es war manchmal wirklich abgedreht...

RonJanßen 18. Aug 2016

Bleiben wir einfach mal gespannt. :b


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /