Abo
  • Services:

Konami: Metal Gear überlebt mit Survive

Auch ohne Stardesigner Hideo Kojima geht Metal Gear bei Konami weiter. Survive spielt im Alternativuniversum und setzt auf Koop-Action und -Schleichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Metal Gear Survive spielt im Alternativuniversum
Metal Gear Survive spielt im Alternativuniversum (Bild: Konami)

Auf der Gamescom 2016 hat Konami ein neues Metal Gear angekündigt. Allzu viel hat der Publisher über Survive jedoch nicht verraten - und bei den Präsentationen nur den Trailer gezeigt, ein paar Basisangaben gemacht und keine einzige Journalistenfrage beantwortet. Die Handlung fängt am Ende von Metal Gear Solid 5 an. Während Snake in einem Helikopter davonfliegt, öffnet sich ein Wurmloch und saugt den Helden ins Alternativuniversum.

Stellenmarkt
  1. TDM Systems GmbH, Tübingen
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin

Dort liefert er sich mit bis zu drei Kompagnons im Koop-Modus allerlei Gefechte mit Monstern. Die vier Figuren müssen überleben und dazu Horden von bizarr aussehenden, an Zombies erinnernde Feinde erledigen. Laut Konami setzen sie dabei auf ein größeres Arsenal an unkonventionellem Kampfgerät, im Trailer ist ein Bogen mit Explosionspfeilen zu sehen.

Neben Action soll das Element Schleichen eine tragende Rolle spielen. Viel mehr Informationen liegen über Metal Gear Survive noch nicht vor. Das Spiel soll 2017 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Eine Firmensprecherin sagte, die Ankündigung solle zeigen, dass Konami sich weiterhin mit der Serie beschäftige.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. 899€

Graveangel 18. Aug 2016

"Sinn ergeben"... Alles in allem stimme ich aber zu. Es war manchmal wirklich abgedreht...

RonJanßen 18. Aug 2016

Bleiben wir einfach mal gespannt. :b


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /