Komplett-PC: Corsairs One Pro mit GTX 1080 Ti und M.2-SSD

Schnellere Grafikkarte, flotteres Solid State Drive, mehr Arbeitsspeicher und ein stärkeres Netzteil: Corsair hat den One Pro genannten Komplett-PC aufgerüstet. Die überarbeiteten Modelle sind zwar teuer, ein Bauteil aber gibt es kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Corsair One Pro
Corsair One Pro (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Corsair hat den von uns getesteten One Pro in mehreren leistungsstärkeren Konfigurationen vorgestellt. Der Hersteller hat nahezu alle Bauteile seines ersten Komplett-PCs überarbeitet, das kompakte Gehäuse samt Mainboard und doppelter Wasserkühlung entspricht der Ursprungsversion.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Anwendungsentwickler (m/w/d) - Schwerpunkt datenbankgestützte Web-Anwendungen
    DG Nexolution eG, Wiesbaden
  2. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) im Bereich Jugendwesen
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel, Fulda
Detailsuche

Als Hauptplatine verwendet Corsair weiterhin ein Mini-ITX-Board von MSI, auf dem Intels Core i7-7700K sitzt. Bis zum Erscheinen des Core i7-7740X war der Chip der schnellste Quadcore-Prozessor am Markt, der Unterschied beträgt aber nur 100 MHz. Dem 7700K stellte Corsair bisher 16 GByte DDR4-Speicher zur Seite, die neuen Modelle haben bis zu 32 GByte RAM. Wie gehabt ist eine 2-TByte-Festplatte als Datengrab verbaut. Statt einer per Sata-Schnittstelle angebundenen 2,5-Zoll-SSD setzt Corsair nun auf das modernere M.2-Kärtchenformat und integriert ein NVMe-PCIe-Modell (vermutlich eine Force MP500).

Die bisherige Corsair Hydro GFX Geforce GTX 1080, welche einer MSI Geforce GTX 1080 Sea Hawk entspricht, wurde durch eine Geforce GTX 1080 Ti mit All-in-One-Wasserkühlung ersetzt. Spieler erhalten daher knapp ein Drittel mehr Geschwindigkeit. Da die Grafikkarte mehr Energie benötigt, steckt in den schnelleren Corsair One Pro ein SF500- statt ein SF400-Netzteil. Das zählt zu den besten im SFX-Formfaktor, da es sehr leise und 80+ Gold zertifiziert ist.

Die bisherige Topvariante des Corsair One Pro mit Core i7-7700K, 16 GByte RAM, 480 GByte Sata-SSD und Geforce GTX 1080 kostet 2.500 Euro. Für das neue Modell mit gleicher Ausstattung und M.2-SSD verlangt der Hersteller keinen Aufpreis. Wer 16 GByte Arbeitsspeicher und eine Geforce GTX 1080 Ti möchte, zahlt 2.830 Euro und mit 32 GByte RAM sind es 3.040 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /