Abo
  • IT-Karriere:

Komplett-PC: Corsair One Pro bekommt 12-Core-CPU und Geforce RTX

Drei neue One Pro: Corsair hat seinen doppelt wassergekühlten Komplett-PC aktualisiert. Der i180 ist eine Workstation mit zwölf Kernen, der i160 und der i140 sind Gaming-Systeme mit Hexacore und Geforce RTX 2080.

Artikel veröffentlicht am ,
One Pro i160
One Pro i160 (Bild: Corsair)

Corsair hat die Elektronikmesse CES 2019 genutzt, um neue Modelle der One Pro genannten Reihe an Komplett-PCs vorzustellen. Das ursprüngliche Modell, der Corsair One Pro (Test), stammt von 2016 - seitdem wurde das System ständig mit aktuellen Komponenten nachgerüstet. Es besteht aus der eigentlichen Hardware, die hochkant im zylindrischen Gehäuse sitzt, damit in die beiden Seitentüren je ein Radiator eine Wasserkühlung passt; ein Lüfter im Deckel saugt die im Betrieb entstehende Hitze ab.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen

Neues Topmodell ist der One Pro i180, eine Workstation: Er basiert auf einer Mini-ITX-Hauptplatine mit X299-Chip, auf die Corsair einen wassergekühlten Core i9-9920X mit zwölf Kernen und 32 GByte DDR4-Arbeitsspeicher packt. Bei der ebenfalls wassergekühlten Grafikkarte handelt es sich um eine Geforce RTX 2080 Ti. Daten landen auf einer 960 GByte fassenden NVMe-SSD und einer 2 TByte großen Festplatte. Der Rechner soll in den kommenden Wochen verfügbar sein, zumindest in Nordamerika kostet er 5.000 US-Dollar.

Der One Pro i160 richtet sich an Spieler, denn in ihm kombiniert Corsair den achtkernigen Core i9-9900K (Test) mit bis zu 5 GHz mit ebenfalls 32 GByte RAM und einer Geforce RTX 2080 Ti. Die SSD-Kapazität schrumpft auf 480 GByte, die HDD sichert weiterhin 2 TByte. Corsair verkauft ihn für 3.600 US-Dollar. Alternativ gibt es den One Pro i140 mit gleicher Ausstattung, aber dem Core i7-9700K mit etwas weniger Takt und Hyperthreading sowie einer Geforce RTX 2080 für 3.000 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€

nekoanikey 08. Jan 2019

So komisch wie das Bild ausschaut, kuckt die doch bestimmt durch den Bildschirm durch...

Mister M 08. Jan 2019

vermutlich ^^


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /