Komplett-Abo: Apple One Premium kommt am 3. November nach Deutschland

Apple One Premium soll ab dem 3. November 2021 in Deutschland erhältlich sein. Der Zeitschriftendienst Apple News+ fehlt weiterhin.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Abos auf mehreren Geräten
Apple Abos auf mehreren Geräten (Bild: Apple)

Apple One Premium ist ein Kombi-Abo, in dem Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, Apple Fitness+ und 2 TByte Speicherplatz mit iCloud+ enthalten sind. Ab dem 3. November 2021 ist das Abo unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Bislang gab es das Premium-Abo in Deutschland noch nicht, in dem auch Fitness+ enthalten ist.

Stellenmarkt
  1. IT-Servicetechniker (m/w/d) - Bank Technologie
    GRG Deutschland GmbH, Hamburg
  2. IT-Leiter Cluster (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Wiesbaden, Gotha, Meiningen, Erfurt
Detailsuche

Der iCloud-Speicher kann von allen Familienmitgliedern genutzt werden, so dass im besten Fall nur ein Abo abgeschlossen werden muss, dass alle nutzen können. In der Familienfreigabe können wie gehabt bis zu sechs Familienmitglieder mit ihren eigenen Accounts, Einstellungen und Speicherplatz verwaltet werden.

Wer Apple Fitness+ noch nicht kennt: Das Angebot wird ebenfalls erst ab dem 3. November in Deutschland freigeschaltet. Es handelt sich um einen Fitness- und Wellness-Service, der Nutzer:innen Workouts als Video zeigt, die von zahlreichen Trainern entwickelt wurden. Fitness+ integriert die Trainingsdaten der Apple Watch direkt auf dem Bildschirm von Apple-Geräten und soll mit Hilfe von passender Musik motivieren.

Das Plus bei iCloud+ ist die Funktion iCloud Privat Relay zum Verschleiern der eigenen Identität beim Besuch von Websites. Auch die echte E-Mail Adresse kann vor Dritten durch eine Weiterleitung von Alias-Adressen verborgen werden.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    1.–2. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Beim Aboprozess wird von Apple geprüft welche Abos der Nutzer schon besitzt. Daraufhin werden diese in das neue Abopaket integriert. Nach dem Abschluss erhalten Nutzer nur noch eine Rechnung pro Monat und können ihr Abonnement jederzeit ändern oder kündigen. Im Gegensatz zu einigen anderen Ländern wird das Zeitschriften-Abo News+ in Deutschland nach wie vor nicht angeboten.

Apple One Premium kostet 28,90 Euro pro Monat und ist automatisch mit bis zu 6 Familienmitgliedern teilbar.

Rechnet sich Apple One Premium?

Das Abo Apple Music Familie kostet einzeln 14,99 Euro im Monat, iCloud+ mit 2 TByte Speicherplatz 9,99 Euro und Apple TV+ 4,99 Euro und auch Apple Arcade kostet 4,99 Euro. Der Einzelpreis für Apple Fitness+ liegt bei 9,99 Euro.

Aus den ersten vier Abos ergibt sich eine Summe von 34,96 Euro, so dass es bei Apple One Premium das neue Angebot Apple Fitness+ und Arcade kostenlos dazu gibt und noch ein Euro gespart wird. Das normale Apple One Family gibt es derzeit für 19,95 Euro mit 200 GByte iCloud-Speicher. Für 2 TByte liegt der Aufpreis bei 9,99 Euro monatlich, so dass eine Summe von 29,94 Euro entsteht. Hier fehlt das Apple-Fitnessangebot.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /