• IT-Karriere:
  • Services:

Kompatibilität: Windows Server unterstützt Skylake bis 2023 statt 2017

Wer Windows Server 2012 (R2) statt Windows 7/8.1 Home, Pro oder Embedded verwendet, erhält seitens Microsoft eine Unterstützung von Skylake-CPUs oder neuer bis ins Jahr 2023 statt nur bis 2017.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Server 2012 R2
Windows Server 2012 R2 (Bild: Microsoft)

Microsoft hat in einem Blog-Eintrag bestätigt, dass Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 die aktuellen Skylake-Prozessoren bis ins Jahr 2023 unterstützen und entsprechende Updates veröffentlicht werden. Die jeweiligen Consumer-Versionen, also Windows 7 und Windows 8.1, hingegen erhalten bei einem Skylake-System nur bis Juni 2017 Support seitens Microsoft, dann sollen Nutzer spätestens auf Windows 10 gewechselt haben. Zudem unterstützt Windows Server 2012 (R2) anders als Windows 7/8.1 die kommenden Prozessor-Generationen Bristol Ridge von AMD und Kaby Lake von Intel.

Stellenmarkt
  1. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Im Server-Segment fährt Microsoft die Strategie, aktuelle und künftige Prozessoren im Mainstream- und Extended-Support zu unterstützen. Bei Windows 7 endete der Mainstream-Support im Januar 2015, und bei Windows 8.1 wird er im Januar 2018 aufhören. Das gilt allerdings nur für Rechner ohne Skylake-Chips: Die werden nur bis Juli 2017 vollständig unterstützt, unabhängig davon, ob sich das Betriebssystem sich noch im Mainstream- oder Extended Support befindet - und auch das nur, wenn sie auf einer speziellen Kompatibilitätsliste aufgeführt sind. Danach erhalten Skylake-Nutzer unter Windows 8.1 nur noch Sicherheits-Updates ohne Probleme, Besitzer von etwa einem Haswell-Rechner aber Extended-Support bis Januar 2023. Für Unternehmen, die Windows 8.1 verwenden, ist das ärgerlich.

Bei dem auf Windows 8 basierenden Windows Server 2012 und dem auf Windows 8.1 fußenden Windows Server 2012 R2 hingegen können OEMs für beide Betriebssysteme bis zum parallelen Ende des Mainstreams-Supports im Januar 2018 neue Systeme zur Zertifizierung einreichen, also auch solche mit Bristol Ridge, Kaby Lake sowie Zen-basierte Opterons und vermutlich Intels Cannonlake. Die erhalten dann im Extended-Support Unterstützung bis 2023, danach wird das kommende Windows Server 2016 Pflicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. 159,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 196,41€)
  3. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)

HubertHans 24. Feb 2016

Das Problem existiert halt immer noch. Hat nichts mit uralt-CPUs zu tun. Compiler sind...

klugscheixxer0815 23. Feb 2016

windows server 2012 basiert auf windows 8. auf windows 7 basiert der server 2008 r2

triplekiller 23. Feb 2016

ok gefunden: 10.01.2023 https://support.microsoft.com/de-de/lifecycle?C2=1163


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


      •  /