• IT-Karriere:
  • Services:

Kompaktkameras: Nikon schließt Fabrik wegen Smartphones

Der Kamerahersteller Nikon wird sein Unternehmen Nikon Imaging China abwickeln. In der Fabrik arbeiten 2.500 Menschen. Nikon macht den Boom bei Smartphones als Ursache aus und sieht den schnell schrumpfenden Kompaktkameramarkt am Ende.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikon gerät in die Krise.
Nikon gerät in die Krise. (Bild: Nikon)

In der Nikon-Fabrik in der chinesischen Provinz Jiangsu arbeiten rund 2.500 Menschen, die Kompaktkameras und DSLR-Objektive herstellen. Die Fabrik wird nun geschlossen. Nikon begründet das mit dem Aufstieg der Smartphones und dem schnell schrumpfenden Markt für Kompaktkameras (PDF).

Stellenmarkt
  1. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg
  2. SIZ GmbH, Bonn

Schon im November 2016 hatte Nikon einen unternehmensweiten Restrukturierungsplan angekündigt, der zu einer Optimierung der Produktionsstruktur führen sollte. Eines der Ergebnisse ist nun die Beendigung der Geschäftstätigkeit von Nikon Imaging China. Die Kosten für die Schließung beziffert das Unternehmen mit voraussichtlich sieben Milliarden Yen, was umgerechnet 53 Millionen Euro entspricht.

Niedergang war lange im Voraus zu erkennen

Im Februar 2017 sagte Nikon überraschend seine Serie von Premium-Kompaktkameras ab, obwohl diese bereits entwickelt war. Die DL-Serie war konzipiert für das obere Preissegment als sogenannte Edelkompaktkamera. Die Kameras sollten einen 1-Zoll-Chip haben und sich an digitalen Spiegelreflexkameras orientieren. Nikon hatte die Serie auf der CES Anfang 2016 angekündigt.

Nikon ist in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden, doch zu feiern gibt es wenig. Der Ende 2016 angekündigte Restruk­tu­rie­rungsplan mit dem Titel "Next 100 Years" sieht vor, dass sich das Unternehmen künftig auf hochpreisige Produkte konzentrieren will, die hohe Margen versprechen. Ob es weiter Kompaktkameras von Nikon geben wird, teilte das Unternehmen nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  2. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  3. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  4. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)

Eheran 02. Nov 2017

Bei Altbauten hängt man die Decke doch eher ab? Aber ja, da kann ich mir gut vorstellen...

Anonymer Nutzer 02. Nov 2017

http://smartcam.club/node/3339 Wie ich finde ziemlich beeindruckend: mit Lightroom...

Anonymer Nutzer 02. Nov 2017

Ich bezog mich ja auf die Bildqualität. Die ist bei Micro 4/3 auch nicht wesentlich...

User_x 02. Nov 2017

und die gehen den weg der dinosaurier... perfekte fotos will heute kaum noch jemand, weil...

ArcherV 02. Nov 2017

Du hast aber schon mitbekommen, dass Nikon nur noch Sony Sensoren verbaut?


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /