• IT-Karriere:
  • Services:

Kompaktkamera: Ricoh GR Digital V soll mit großem APS-C-Sensor kommen

Die Ricoh-Kameras der GR-Serie sind bislang alle mit einem 1/1,7 Zoll großen Sensor auf den Markt gekommen. Das neue Modell GR V soll hingegen mit einem viel größeren Sensor im APS-C-Format ausgestattet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Kommt die Kompaktkamera GR Digital V mit APS-C-Sensor auf den Markt?
Kommt die Kompaktkamera GR Digital V mit APS-C-Sensor auf den Markt? (Bild: Ricoh)

Die GR-Serie von Ricoh ist seit 2004 auf dem Markt. Inklusive der aktuellen GRD IV sind alle Kompaktkameras dieser Serie bislang mit relativ kleinen Sensoren im Format 1/1,7 Zoll erschienen, doch das soll sich nach Angaben der Website Petapixel bald ändern.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau, Dresden
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Die neue Ricoh GR Digital V soll mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet werden. Dieses Format kommt bis auf wenige Ausnahmen bislang vor allem in Spiegelreflexkameras zum Einsatz. Ein Sensor im Format 1/1,7 Zoll misst 7,44 x 5,58 mm, während ein APS-C-Modell auf 23,70 x 15,70 mm kommt. Auf der Website Cameraimagesensor.com lassen sich die Größen der Bildwandler optisch vergleichen.

Ein 1/1,7 Zoll großer Sensor kommt auch bei zahlreichen anderen Kompaktkameras zum Einsatz. Sowohl die Canon G12, die Canon S110 als auch die Nikon P7100 sind damit ausgerüstet. Petapixel beruft sich auf eine zuverlässige Quelle, die berichtet, dass das Modell schon fertig ist. Es sei deutlich dicker als die bisherigen Versionen der GR-Serie.

Die aktuelle Ricoh Digital GR IV misst 109 x 60 x 26 mm bei einem Gewicht von 220 Gramm und wird seit Mitte Oktober 2011 verkauft. Der Listenpreis lag damals bei 500 Euro. Mittlerweile ist der Preis nur geringfügig auf rund 440 Euro gefallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  2. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...
  3. 899,00€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€

spambox 23. Jan 2013

Die Frage ist halt, in wie weit eine Kompakte noch kompakt sein kann, wenn man unbedingt...

zonk 23. Jan 2013

Aber wie auch immer mehr Kompakte mit sog. grossen Sensoren sind wuenschenswert.


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

    •  /