Kommunikation mit Behörden: Einheitliches Unternehmenskonto auf Elster-Basis gestartet

Für die Kommunikation mit Behörden gibt es für Unternehmen künftig ein bundesweites Portal. Zum Login dienen Elster-Zertifikate.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Elster
Eine Elster (Bild: Stauss/GNU Free Documentation License)

Unternehmen können künftig bundesweit über ein neues Portal mit den Behörden kommunizieren. Dazu ist am 1. Juni 2021 ein "einheitliches Unternehmenskonto" freigeschaltet worden. Firmen können mit Hilfe von Elster-Zertifikaten, wie sie auch bei der elektronischen Steuererklärung verwendet werden, bei dem Portal ein Konto erstellen. Damit könnten sie sich dann "bei Online-Diensten anmelden, Anträge authentifiziert ausfüllen, absenden und Bescheide der angebundenen Verwaltungsleistungen über ein zentrales Postfach empfangen", teilte das bayerische Digitalministerium mit.

Stellenmarkt
  1. SAP FICO Berater (w/m/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
Detailsuche

In einer ersten Phase des Projekts sollen Verwaltungsleistungen der Bundesländer Bayern, Bremen und Nordrhein-Westfalen sowie des Bundes angebunden sein. Das Unternehmenskonto wird federführend von Bayern und Bremen entwickelt. Das Bayerische Landesamt für Steuern übernahm die Entwicklung des zentralen Nutzerkontos auf Elster-Basis. Der Bremer Finanzsenator steuert die Technik der Funktionspostfächer und der Autorisierung in den Unternehmen bei.

Die Unternehmen können künftig bis zu 200 unterschiedliche Zertifikate beantragen und unter den Mitarbeitern verteilen. So könne unternehmensintern entschieden werden, welchen Zertifikaten welche Rechte zukämen.

Den FAQ zufolge sind die Funktionen des Kontos derzeit noch eingeschränkt. Es biete eine "Login-Funktion mit Elster-Zertifikaten, die Verwaltung des Unternehmenskontos sowie ein Postfach inkl. der Ablage von Mitteilungen und Bescheiden". Anträge und Onlinedienste müssen weiterhin in den Serviceportalen der jeweiligen Bundesländer, des Bundes und in weiteren Fachportalen gesucht werden. "Bescheide und Mitteilungen, die Sie von Behörden erhalten, können Sie im Postfach des Unternehmenskontos einsehen. Voraussetzung hierfür ist die Anbindung der Behörde an das Postfach des Unternehmenskontos", heißt es weiter.

Hohe Rabatte bei den Amazon Blitzangeboten
Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Von Ende Juli 2021 soll das Postfach für alle Nutzer des Unternehmenskontos in den Produktivbetrieb übergehen. Die Postfächer "Mein Unternehmenskonto" und "Mein Elster" sind demnach identisch und über dasselbe Zertifikat abrufbar.

Für Privatpersonen steht das Portal Verwaltung.bund.de zur Verfügung. Dort kann man sich ebenfalls mit seinem Elster-Zertifikat registrieren. Darüber hinaus ist dies noch mit dem elektronischen Personalausweis und einer europäischen eID möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Robo Systems: E-Motorrad hat Allrad und Stromgenerator mit Reifentanks
    Robo Systems
    E-Motorrad hat Allrad und Stromgenerator mit Reifentanks

    Das Elektro-Motorrad von Robo Systems verfügt über Allradantrieb und ein Stromaggregat zur Erhöhung der Reichweite.

  2. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  3. Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
    Varia RCT716 Dashcam
    Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

    Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /