Kommunaler Netzbetreiber: Telekom soll schuld an fehlender Glasfaser in Schulen sein

Schüler beklagen öffentlich fehlendes Internet in den Klassenzimmern. Der kommunale Netzbetreiber macht die Telekom verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Halbzeit beim Ausbau der ARGE-Breitband
Halbzeit beim Ausbau der ARGE-Breitband (Bild: ARGE-Breitband)

Der kommunale Netzbetreiber ARGE-Breitband wehrt sich gegen Vorwürfe der Deutschen Telekom, den Glasfaserausbau an Schulen in Sachsen-Anhalt zu verschleppen. Das Bundesland habe "erst Ende 2019 einen Vertrag mit der Telekom zur Erschließung von mehr als 900 Schulen geschlossen. Alle Schulen sollten demnach bis Ende 2020 angeschlossen sein", erklärte Holger Haupt, Breitbandbeauftragter der ARGE, Golem.de auf Anfrage.

Stellenmarkt
  1. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg
  2. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
Detailsuche

Nachdem mehrere Schüler im Landkreis Börde öffentlich die fehlenden FTTH-Zugänge und WLAN-Ausstattung ihrer Schulen beklagt hatten, weisen sich Telekom und ARGE-Breitband gegenseitig die Schuld daran zu. Die Telekom betonte: "Im Landkreis Börde regiert engstirniger Kleingeist. Damit soll die kommunale Breitbandgesellschaft im Rennen gehalten werden - auf Kosten der Ausbildung der Jugend."

FTTH-Ausbau der Kommunen seit 2017

Acht Gemeinden errichteten seit dem Jahr 2017 mit Unterstützung des Bundes annähernd flächendeckende Glasfasernetze in den Gemeindegebieten, betonte Haupt. Wie weit man damit ist, in rund 100 Orten das Gigabit-Netz zu realisieren, führte er jedoch nicht aus. In dem großen Glasfaserprojekt betreiben der Netzbetreiber DNS:NET und die ARGE zusammen den Ausbau.

Alle Schulen gleichzeitig auszubauen, ist laut Haupt unmöglich. "Diese Aufgabe hat einen Horizont von circa drei Jahren sagte er. Eine Facette der Sanierung ist der Aufbau von WLAN-Strukturen in den Klassenzimmern." Auch wenn ein Gebäudeanschluss in einer Schule durch die Telekom gelegt werde, bestehe deswegen noch kein Netz in den Klassenzimmern.

Die Schulen in der Gemeinde Oebisfelde-Weferlingen seien an das kommunale Glasfasernetz der Gemeinde angeschlossen. Die innere Hausverkabelung und die Errichtung eines internen WLAN-Netzes erfolgten über den Digitalpakt-Schule. "Im Dezember 2019 hat der Kreistag des Landkreises Börde einen Beschluss gefasst, dass alle Schulen in Trägerschaft des Landkreises, die in einer ARGE-Gemeinde liegen, an das kommunale Netz der jeweiligen ARGE-Gemeinde anzuschließen sind", sagte Haupt. Darüber seien die zuständigen Landesministerien, die Telekom und ihre Tochter T-System informiert worden. Dabei gehe es um einen sachgerechten Umgang mit öffentlichen Mitteln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

mushid0 25. Mär 2021

Das macht es nicht besser

chefin 11. Feb 2021

Korrekt, die Telekom könnte anschliessen, die Arge nicht. Die braucht noch, weil sie alle...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /