Kommunaler Netzbetreiber: Telekom soll schuld an fehlender Glasfaser in Schulen sein

Schüler beklagen öffentlich fehlendes Internet in den Klassenzimmern. Der kommunale Netzbetreiber macht die Telekom verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Halbzeit beim Ausbau der ARGE-Breitband
Halbzeit beim Ausbau der ARGE-Breitband (Bild: ARGE-Breitband)

Der kommunale Netzbetreiber ARGE-Breitband wehrt sich gegen Vorwürfe der Deutschen Telekom, den Glasfaserausbau an Schulen in Sachsen-Anhalt zu verschleppen. Das Bundesland habe "erst Ende 2019 einen Vertrag mit der Telekom zur Erschließung von mehr als 900 Schulen geschlossen. Alle Schulen sollten demnach bis Ende 2020 angeschlossen sein", erklärte Holger Haupt, Breitbandbeauftragter der ARGE, Golem.de auf Anfrage.

Nachdem mehrere Schüler im Landkreis Börde öffentlich die fehlenden FTTH-Zugänge und WLAN-Ausstattung ihrer Schulen beklagt hatten, weisen sich Telekom und ARGE-Breitband gegenseitig die Schuld daran zu. Die Telekom betonte: "Im Landkreis Börde regiert engstirniger Kleingeist. Damit soll die kommunale Breitbandgesellschaft im Rennen gehalten werden - auf Kosten der Ausbildung der Jugend."

FTTH-Ausbau der Kommunen seit 2017

Acht Gemeinden errichteten seit dem Jahr 2017 mit Unterstützung des Bundes annähernd flächendeckende Glasfasernetze in den Gemeindegebieten, betonte Haupt. Wie weit man damit ist, in rund 100 Orten das Gigabit-Netz zu realisieren, führte er jedoch nicht aus. In dem großen Glasfaserprojekt betreiben der Netzbetreiber DNS:NET und die ARGE zusammen den Ausbau.

Alle Schulen gleichzeitig auszubauen, ist laut Haupt unmöglich. "Diese Aufgabe hat einen Horizont von circa drei Jahren sagte er. Eine Facette der Sanierung ist der Aufbau von WLAN-Strukturen in den Klassenzimmern." Auch wenn ein Gebäudeanschluss in einer Schule durch die Telekom gelegt werde, bestehe deswegen noch kein Netz in den Klassenzimmern.

Die Schulen in der Gemeinde Oebisfelde-Weferlingen seien an das kommunale Glasfasernetz der Gemeinde angeschlossen. Die innere Hausverkabelung und die Errichtung eines internen WLAN-Netzes erfolgten über den Digitalpakt-Schule. "Im Dezember 2019 hat der Kreistag des Landkreises Börde einen Beschluss gefasst, dass alle Schulen in Trägerschaft des Landkreises, die in einer ARGE-Gemeinde liegen, an das kommunale Netz der jeweiligen ARGE-Gemeinde anzuschließen sind", sagte Haupt. Darüber seien die zuständigen Landesministerien, die Telekom und ihre Tochter T-System informiert worden. Dabei gehe es um einen sachgerechten Umgang mit öffentlichen Mitteln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
JPEG XL
Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat

JPEG XL ist das überlegene Bildformat. Aber Chrome und Firefox brechen die Implementierung ab. Wir erklären das Format und schauen auf die Gründe für die Ablehnung.
Eine Analyse von Boris Mayer

JPEG XL: Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat
Artikel
  1. Walking Simulator: Gameplay von The Day Before erntet Spott
    Walking Simulator
    Gameplay von The Day Before erntet Spott

    Nach Betrugsvorwürfen haben die Entwickler von The Day Before nun Gameplay veröffentlicht - das nicht besonders gut ankommt.

  2. Lasertechnik: Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche
    Lasertechnik
    Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche

    An der Universität Yale wurde ein Titan-Saphir-Laser auf einem Chip erzeugt und fortgeschrittene Lasertechnik auf Millimetergröße geschrumpft.

  3. Knockout City: Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche
    Knockout City
    Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche

    Rumbleverse, Apex Legends Mobile und Knockout City: Innerhalb weniger Tage heißt es Game Over für drei bekannte Multiplayerspiele.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /