Abo
  • Services:
Anzeige
Der Preis des Nexus 6 wurde wieder nach oben gesetzt.
Der Preis des Nexus 6 wurde wieder nach oben gesetzt. (Bild: Google)

Kommando zurück: Google setzt Preis des Nexus 6 wieder herauf

Der Preis des Nexus 6 wurde wieder nach oben gesetzt.
Der Preis des Nexus 6 wurde wieder nach oben gesetzt. (Bild: Google)

Zu früh gefreut: Gestern hat Google den Preis des Nexus 6 noch auf 420 Euro gesenkt - heute kostet das Smartphone wieder 490 Euro.

Anzeige

Wer gestern mit dem Gedanken spielte, sich ein im Preis gesenktes Nexus 6 zuzulegen, aber lieber noch eine Nacht darüber schlafen wollte, hat Pech gehabt: Im Play Store kostet Googles aktuelles Android-Smartphone in der 32-GByte-Version wieder 490 Euro, die Preisreduzierung wurde zurückgenommen.

Auch das 64-GByte-Modell kostet wieder deutlich mehr: Statt der gestrigen 455 Euro will Google jetzt wieder 550 Euro dafür haben. Damit liegen die Preise der beiden Modelle wieder auf dem Niveau, das auch andere Onlinehändler ansetzen.

Möglicherweise ein Versehen

Google hatte gestern ohne Ankündigung etwas überraschend die Preise für die beiden Nexus-6-Varianten gesenkt. Der Umstand, dass die Preise nur einen Tag später wieder nach oben korrigiert werden, könnte für ein einfaches Versehen sprechen. Eine geplante Aktion ist eher schwer vorstellbar, da tatsächlich jegliche Hinweise auf den Preisnachlass fehlten.

Denkbar ist, dass Google durchaus eine Preissenkung plant; möglicherweise ist deren Veröffentlichung schlicht zu früh gekommen. Golem.de hat bei Google nach den Gründen des Preissturzes und dessen Umkehr gefragt, bisher aber noch keine Antwort erhalten.


eye home zur Startseite
Qbit42 06. Jul 2015

Und wie genau kann ich dann über den Play Store ein Nexus 6 bestellen? Ist es nicht so...

Huviator 06. Jul 2015

Der alte Preis ist ja nicht schlechter als vorher. Insofern hat man nun eigentlich 2 mal...

Qbit42 03. Jul 2015

Ah, danke.

DER GORF 03. Jul 2015

Hanebüchener Unsinn, schon die französische Revolution hat uns gelehrt dass alle...

sp1derclaw 03. Jul 2015

Vielleicht schaut Google, welchen Preis sie für das nächste Nexus ansetzen können bzw...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 69,00€
  3. 222,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: 1Password Fake-News ?

    quasides | 06:36

  2. Re: Ausgerechnet Heiko Maas predigt Transparenz

    HerrLich | 06:36

  3. "Verantwortung der Anbieter für ihre Angebote...

    HerrLich | 06:31

  4. Re: Kompetenzbestie

    divStar | 05:37

  5. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 05:33


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel