• IT-Karriere:
  • Services:

Kombination mit Lieferwagen: Ford will wieder Laufboten einsetzen

Ford und Hermes erproben in London, wie Lieferfahrzeuge und Fußkuriere im Verbund Waren schneller zustellen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Laufboten sollen die Waren schneller zum Kunden bringen.
Laufboten sollen die Waren schneller zum Kunden bringen. (Bild: Ford)

Onlineshopping hat den Nachteil, dass die Waren derzeit meistens mit Autos zum Kunden gebracht werden. Ford erprobt mit Hermes nun eine nachhaltigere Lösung, die ohne Mikrohubs auskommt. Diese kleinen Umladestationen werden häufig als Lösung für eine Logistik auf den letzten Kilometern genannt, benötigen aber Platz - ausgerechnet in den Innenstädten, wo dieser kostbar ist.

Stellenmarkt
  1. Maciag GmbH, Leipzig
  2. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim

Bei der Lösung, die Ford und Hermes erproben, werden keine Lastfahrräder eingesetzt, sondern Kuriere, die zu Fuß unterwegs sind. Sie verwenden eine Smartphone-App, die den Standort des Transporters und die wirtschaftlichsten Fußwege zu den Empfängern anzeigt.

Die Sendungsübergabe von Lieferfahrzeugen an Fußgängerkuriere wird über MoDe:Link koordiniert. Dabei handelt es sich um eine cloudbasierte, multimodale Routing- und Logistiksoftware, die von Ford entwickelt wurde. Die Boten schieben große Rollen-Reisetaschen zum Weitertransport durch die Straßen, die schon fertig gepackt in den Transportern angeliefert werden.

Zum Weihnachtsgeschäft 2020 wurde das System im kleinen Umfang getestet. Dabei wurden 2 Ford-Transit-Transporter zusammen mit acht Fußgängerkurieren eingesetzt, die sich auf drei Londoner Postleitzahlenbereiche verteilten. Im Endeffekt wurden genauso viele Waren ausgeliefert wie sonst mit sechs Transportern - und das nach Angaben von Ford sogar in kürzerer Zeit.

Pläne, das Konzept auf andere Städte auszuweiten, sind noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€ (Release 10. Juni)
  2. 12,39€
  3. 19,49€

BLi8819 13. Feb 2021 / Themenstart

Es werden einfach mehr Boten je Lieferwagen eingestellt, wodurch die Lieferwagen nicht...

wicking 13. Feb 2021 / Themenstart

Wenn 2 Transporter so viel Ware transportieren können wie 6, dann waren die 6 nicht ganz...

amdonly 12. Feb 2021 / Themenstart

in relation zu seiner landeswährung und inflation. liegt auch daran, dass in china die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
    •  /