Kollaborationsplattform: Nextcloud kooperiert mit Nitrokey für die sichere Cloud

Um den Anmeldeprozess für Nextcloud-Instanzen über Fido2 einfacher und sicherer zu machen, will der Hersteller der Kollaborationsplattform mit dem Hersteller der Nitrokeys zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin/
Nitrokey und Nextcloud wollen eng zusammenarbeiten.
Nitrokey und Nextcloud wollen eng zusammenarbeiten. (Bild: Nextcloud)

Die Nutzung der Kollaborationsplattform Nextcloud soll durch Verwendung von Hardware-Schlüsselspeichern besser abgesichert werden. Dazu kooperiert das gleichnamige Unternehmen mit dem Hersteller Nitrokey, der die kleinen USB-Geräte dafür baut und vertreibt. Nitrokey ist bei Open-Source-Projekten besonders beliebt, weil die Firmware komplett Open Source ist und auch verifiziert werden kann. Der für seine Linux-Laptops bekannte Hersteller Purism nutzt Nitrokey deshalb als Zulieferer für seinen Librem Key. Auch die Linux-Foundation will die Kernel-Entwickler mit Nitrokey-Hardware ausstatten.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Prüf- und Fertigungssysteme (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. (Senior) Berater (m/w/d) im Bereich Geschäftsprozessanalyse und Prozessoptimierung
    PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
Detailsuche

Laut der Ankündigung funktionieren der Nitrokey Pro 2 und Storage 2 bereits mit Nextclouds Zweifaktorauthentifizierung (2FA). Erhalten Angreifer Zugriff auf das Passwort eines Nutzers, wird immer noch ein zweiter Faktor benötigt, um sich anzumelden. Das kann eine SMS mit einer Nummer oder eine von einer App generierte Zahl sein. Oder wie in diesem Fall eben auch ein USB-Gerät von Nitrokey.

Künftig wollen die beiden Anbieter auch für den Fido-2.0-Standard und Webauthn kooperieren. An dem Standard arbeitet die unternehmensübergreifende Fido-Allianz, wobei Fido für Fast Identity Online steht. Die Idee ist, dass der private Schlüssel stets beim Anwender bleibt, dieser also nicht für jeden Dienst ein neues Passwort benötigt.

Webauthn ist dabei ein vom W3C spezifizierter Webstandard und zugleich eine Kernkomponente für Fido2. Die Zusammenarbeit soll auch den Webauthn-Support verbessern, so dass sich Nutzer ausschließlich mit ihrem Nitrokey bei ihrer Nextcloud-Instanz anmelden können. Auch Fidos Client-to-Authenticator Protocol (CTAP2) will das Projekt implementieren. Zugleich erkunden Nitrokey und Nextcloud, welche Optionen es für Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2E) und das sichere Speichern von Schlüsseln in Cloudumgebungen gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Landesbank Berlin
Die Amazon Kreditkarte wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Landesbank Berlin: Die Amazon Kreditkarte wird eingestellt
Artikel
  1. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Apple, Amazon, Facebook: New World erlaubt Charaktertransfers
    Apple, Amazon, Facebook
    New World erlaubt Charaktertransfers

    Sonst noch was? Was am 20. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /