Kollaboration: Nextcloud Hub 24 bietet Datenexport für Nutzer

Das Nextcloud-Projekt will seinen Nutzern mehr Freiheiten bieten als bei der proprietären Konkurrenz. Ein Datenexport soll das nun zeigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nextcloud 24 ist erschienen.
Nextcloud 24 ist erschienen. (Bild: Nextcloud)

Seit Beginn des Owncloud- und später Nextcloud-Projektes setzen sich Gründer und Beteiligte dafür ein, dass Nutzer auch in einer von der Cloud und SaaS-Angeboten dominierten IT-Welt die Hoheit über ihre Daten behalten können. Mit der aktuellen Version 24 des Nextcloud Hub wollen die Entwickler dies erneut anschaulich beweisen und stellen dafür einen DSGVO-konformen Datenexport vor.

Stellenmarkt
  1. IT Support/1st Line Support (m/w/d)
    Olenex Edible Oils GmbH, Brake, Hamburg
  2. Projektmanager (m/w/d) im technischen Produktmanagement
    CCV GmbH, Au in der Hallertau
Detailsuche

Die Funktion ist dabei die prinzipielle Umsetzung einer rechtlichen Forderung, die eigenen Daten vor allem zum Zwecke eines Umzugs auf einen anderen Dienst erhalten zu können. Die Neuerung sei aber nicht nur zur Einhaltung dieser Bestimmung von Vorteil, sondern habe auch praktische Konsequenzen für die Nutzer, wie es in der Ankündigung heißt. Möglich werde damit der Transfer auf einen anderen Server, an einen anderen Anbieter oder aus der Cloud auf eigene Hardware.

Das integrierte Nextcloud Office biete nun eine Tab-Ansicht und sperre Dateien, sofern diese bearbeitet werden. Darüber informieren sowohl Desktop- aus auch Mobile-Client, und Nutzer können das Verhalten zum Sperren manuell steuern. Der eigene Videochat-Client Talk erhält Verbesserungen für die textbasierte Kommunikation mit Reactions sowie einem Medien-Tab. Auch die Desktop-Integration hat das Team verbessert. So sollen etwa Anrufe direkt über die Benachrichtigungen angenommen werden können. Die Groupware-Funktion erhält in Nextcloud 24 die Möglichkeit, das Versenden vom E-Mails zu terminieren und es gibt ein Web-UI, um Kalender-Einladungen zu verwalten.

Zusätzlich dazu hat das Team eigenen Angaben zufolge die Leistung vor allem für besonderes große Nextcloud-Instanzen mit mehreren Hunderttausend Nutzern verbessert und die Datenbanklast massiv verringert. Nextcloud verspricht sich davon, dass noch mehr Organisationen, öffentliche Verwaltungen oder Bildungseinrichtungen die Software selbst hosten können. Außerdem reduziere dies den Energiebedarf und sei so gut für die Umwelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /