Abo
  • Services:

Kollaboration: Nextcloud 15 mit Mastodon und mehr Sicherheit

In der neuen Version der freien Kollaborationsplattform Nextcloud können Nutzer direkt in den Twitter-Konkurrenten Mastodon posten und Admins Zwei-Faktor-Authentifizierung erzwingen. Außerdem wurde das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten mit Videochat angereichert.

Artikel veröffentlicht am ,
Nextcloud 15 ermöglicht Videochats und gemeinsames Bearbeiten von Dokumenten im Browser.
Nextcloud 15 ermöglicht Videochats und gemeinsames Bearbeiten von Dokumenten im Browser. (Bild: Nextcloud)

Das Team von Nextcloud hat die Version 15 seiner freien Kollaborationsplattform zum Selbsthosten veröffentlicht. Das neueste Release des einstigen Owncloud-Forks bringt der offiziellen Ankündigung zufolge eine Reihe neuer Funktionen und Sicherheitsverbesserungen.

Nextcloud goes social

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Mit einer neuen App namens Nextcloud Social haben sich die Macher mit dem Mastodon-Erfinder Eugen Rochko zusammengetan und dessen föderierten Twitter-Konkurrenten in die Nextcloud-Oberfläche integriert. Damit soll es Nutzern möglich sein, Inhalte und Kommentare aus der Weboberfläche von Nextcloud heraus direkt auf Mastodon zu "tooten". "Das Mastodon-Projekt ist begeistert, dass Nextcloud-Nutzer so dem Fediverse beitreten können. Damit könnte das dezentralisierte Web um eine ganze Größenordnung wachsen", kommentiert Rochko die Integration.

Auch die Zusammenarbeit an Dokumenten im Browser soll sich in Nextcloud 15 verbessern. Neben der Integration des Online-Office-Tools Collabora, mit dessen Hilfe Nextcloud Word-Dokumente, Tabellen und Präsentationen im Team bearbeitet werden können, lassen sich jetzt im gleichen Browserfenster Video- oder Textchats führen. Die bereits zuvor unter dem Namen "Talk" in Nextcloud integrierte Funktion nutzt WebRTC für die verschlüsselte Kommunikation im Browser. Dokumente sollen sich zudem auch innerhalb der Android-App bearbeiten lassen.

  • Nextcloud 15 integriert Videochat in die Dokumentenbearbeitung (Quelle: Nextcloud).
  • Nextcloud 15 integriert Videochat in die Dokumentenbearbeitung (Quelle: Nextcloud).
  • Nextcloud 15 integriert Mastodon in seine Weboberfläche (Quelle: Nextcloud).
Nextcloud 15 integriert Videochat in die Dokumentenbearbeitung (Quelle: Nextcloud).

Mehr Sicherheit im Browser

Nach Angaben der Entwickler soll das neue Nextcloud zudem eine striktere Content Security Policy mitbringen, die besser vor Cross-Site-Scripting-Lücken schützt. "Unsere CSP erlaubt standardmäßig kein 'unsafe-eval' mehr", heißt es dazu in der Ankündigung. "Damit wird die Eval-Funktion in Javascript blockiert und App-Entwickler können Text nicht mehr als Befehle interpretieren." So sollen Code-Injection-Angriffe erschwert werden. Betroffene Nextcloud-Apps müssen an diese Änderung angepasst werden.

Außerdem können Admins die Nutzer ihrer Nextcloud-Instanzen nun dazu zwingen, Zwei-Faktor-Authentifizierung zu nutzen. Die neue Funktion könne entweder für alle Nutzer oder auf Gruppenbasis aktiviert werden, heißt es. Ein expliziter Admin-Zugriff über die Kommandozeile soll verhindern, dass Nutzer sich unwiederbringlich aus ihren Accounts ausschließen, zum Beispiel indem sie ihren zweiten Faktor verlieren.

Upgrade wird automatisch angeboten

Nextcloud 15 soll darüber hinaus viele kleinere Verbesserungen erhalten haben und die Weboberfläche schneller laden. Das Paket nebst Quellcode steht ab sofort auf der Webseite des Projekts zum Download bereit. Ab Ende der Woche sollen Nutzer das Upgrade außerdem Stück für Stück über den eingebauten Upgrade-Mechanismus angeboten bekommen.



Anzeige
Hardware-Angebote

Stefan2 13. Dez 2018 / Themenstart

Nextcloud sollte die Previews eigentlich nicht jedes mal neu erzeugen.. ggf. mal im...

darktux 12. Dez 2018 / Themenstart

Die Clients funktionieren wirklich mehr schlecht als recht. Vor allem der sync von vielen...

ML82 11. Dez 2018 / Themenstart

... (Riesenfaultier) ist für Administratoren ansprechender.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    •  /