• IT-Karriere:
  • Services:

Kojima Productions: Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Nahtoderfahrungen, unsichtbare Babys und Außerirdische: Bislang ist nicht ganz klar, um was es in Death Stranding von Hideo Kojima geht. Im Frühsommer 2020 will sein Studio eine Umsetzung für Windows-PC veröffentlichen. Die Version für Playstation 4 erscheint Anfang November 2019.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Death Stranding
Artwork von Death Stranding (Bild: Kojima Productions)

Das japanische Entwicklerstudio Kojima Productions hat auf Twitter eine PC-Version von Death Stranding angekündigt, die im Frühsommer 2020 erscheinen soll. Das Actionspiel wird nach aktueller Planung am 8. November 2019 für die Playstation 4 veröffentlicht. Bislang war unklar, ob es Umsetzungen für andere Plattformen geben wird.

Stellenmarkt
  1. Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
  2. Haufe Group, Bielefeld

Mit einer Fassung für die Xbox One oder die Nintendo Switch ist eher nicht zu rechnen, weil Sony das Projekt unterstützt und dafür vermutlich Konsolenexklusivität verlangt hat. Kojima Productions hat noch keine weiteren Informationen zur PC-Version veröffentlicht.

Death Stranding ist das mit viel Spannung erwartete Großprojekt des Stardesigners Hideo Kojima (Metal Gear). Der hat auf Veranstaltungen wie der Gamescom zwar kräftig Werbung für sein Programm gemacht, dabei aber wenig Konkretes verraten. Ob etwa die Handlung für normalsterbliche Spieler irgendwie nachvollziehbar ist - unklar. In den Trailern jedenfalls geht es höchst mysteriös zu.

Da werden unsichtbare Babys herumgereicht, der Regisseur und Schauspieler Guillermo del Toro plaudert minutenlang mit der von Norman Reedus dargestellten Hauptfigur Sam Porter Bridges, und irgendwie geht es auch um Außerirdische und eine militante Separatistengruppe namens Homo Demons - seltsam verhüllte Typen, die Skelettmasken tragen und offenbar einer der Hauptfeinde sind.

Noch weniger bekannt ist über das Gameplay des Titels, das Hideo Kojima selbst als "Open World Actiongame" bezeichnet. Bei Präsentation und auf Bildern ist meist Sam zu sehen, der mit Transportbehältern auf dem Rücken durch eine leere Welt marschiert, ins Gras pinkelt sowie Berge hinaufkraxelt oder herunterpurzelt. Eine der Aufgaben ist es wohl, den Staatenbund United Cities of America wieder zusammenzuführen, einige der vorab gezeigten Szenen spielten im Weißen Haus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 80,99€
  4. 3,61€

enzephalopathie 29. Okt 2019 / Themenstart

...der denkt, dieser Koshima sollte erstmal therapiert werden, bevor er wieder auf die...

yumiko 29. Okt 2019 / Themenstart

Ok, von deinem Beitrag bin ich ausgegangen, dass du die Fox Engine meinst - die wurde...

Hitchiker 29. Okt 2019 / Themenstart

Die Marke MGS gehört ja Konami und du kannst davon ausgehen, dass die daran...

Sea 29. Okt 2019 / Themenstart

soll wohl kein "Rucksack" sein, sondern ein Generator oder sowas

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /