Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.

Ein Bericht von Friedrich List veröffentlicht am
Industrieroboter, etwa in der Autoindustrie, können schon viel - bei weitem aber nicht alles.
Industrieroboter, etwa in der Autoindustrie, können schon viel - bei weitem aber nicht alles. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Industrieroboter gelten oft als Arbeitsplatzvernichter. Aber beim Aufbau oder beim Umstellen einer Fertigungsstraße müssen Menschen ran. Sie müssen die teuren Maschinen neu programmieren sowie Fehler erkennen und beheben. Wie teuer das werden kann, erlebte Elon Musk beim Aufbau der Produktion des Tesla Model 3. Die Integration der teuren Roboter zu einer funktionierenden Produktionslinie blieb hinter Musks ehrgeizigen Zielen zurück, Produktionsziele wurden verfehlt. Bis heute arbeitet in seiner Gigafactory eine komplette Fertigungsstraße ohne Roboter, um Ausfälle aufzufangen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
Von Harald Büring


High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"
High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"

Ob Autos, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderungen an eine digitale Prozesslenkung und sorgt für volle Auftragsbücher bei der europäischen Reinigungsindustrie.
Ein Bericht von Detlev Prutz


IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


    •  /