Koelnmesse: Gamescom expandiert nach Asien

Die Kölner Gamescom bekommt 2020 einen Ableger in Singapur. Es ist nicht der erste Versuch, von Deutschland aus eine Spielemesse in Asien aufzubauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Besucher auf der Gamescom in Köln
Besucher auf der Gamescom in Köln (Bild: Mathis Wienand/Getty Images for BIU)

Das Unternehmen Koelnmesse kündigt gemeinsam mit dem Branchenverband Game einen Ableger der Gamescom in Singapur an. Die Messe soll unter dem Namen Gamescom Asia vom 15. bis 18. Oktober 2020 stattfinden. Ähnlich wie beim Original wird es getrennte Bereiche für Business und Entertainment geben.

Die Veranstaltung besteht aus einer zweitägigen Branchenkonferenz sowie jeweils einer dreitägigen Fach- und Publikumsausstellung. Für Letztere sind nach Angaben von Koelnmesse unter anderem "E-Sports-Veranstaltungen, Präsentationen neuer Games-Technologien, Gaming-Workshops, Meet-and-Greet-Veranstaltungen und Cosplay-Aufführungen" geplant.

Bereits der Vorgänger der Gamescom, die von der Messe Leipzig organisierte Games Convention, hatte von 2007 bis 2009 versucht, einen Ableger in Asien zu etablieren - ebenfalls in Singapur. Vermutlich schlicht wegen mangelnden Besucherinteresses fand die Veranstaltung nur dreimal statt. Für die erste Gamescom Asia, die auch von der Regierung in Singapur unterstützt wird, rechnet Koelnmesse-Chef Gerald Böse mit rund 30.000 Besuchern.

Die nächste Gamescom in Deutschland beginnt am Dienstag, den 20. August 2019. Privatbesucher können ab dem folgenden Tag die Stände stürmen, der letzte Tag ist Samstag, der 24. August. Neu bei der Gamescom 2019 sind Abendkarten für 7 Euro, mit denen Besucher am Feierabend von 17 bis 20 Uhr auf die Messe dürfen. Der Veranstalter will mit diesen Tickets die Besuchermassen besser über den Tag verteilen. Was es 2019 nicht mehr geben wird, sind die Nachmittagskarten, mit denen Besucher bislang auf die Gamescom durften, sobald andere Besucher das Gelände verlassen hatten.

Direkt vor der Gamescom - am Sonntag und Montag - findet die Fachtagung Devcom statt. 2018 besuchten über 370.000 Besucher aus 114 Ländern die Gamescom, darunter waren rund 31.200 Fachbesucher. Außerdem zeigten 1.037 Unternehmen aus 56 Ländern ihre Neuheiten - bei allen Zahlen handelt es sich um Rekordwerte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich

Das US-Unternehmen Palantir ist mit Software am Kriegsgeschehen in der Ukraine beteiligt. Auch die hiesige Polizei setzt Software des Unternehmens ein.

Ukrainekrieg: Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich
Artikel
  1. Grüner Wasserstoff: Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser
    Grüner Wasserstoff
    Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser

    Wo es Sonne gibt, um Wasserstoff zu erzeugen, fehlt es oft an Süßwasser. Ein neu entwickelter Elektrolyseur kann das im Überfluss vorhandene Meerwasser verarbeiten.

  2. Streaming: Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen
    Streaming
    Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen

    Künftig gibt es 3D-Raumklang alias Spatial Audio nur noch im teuersten Netflix-Abo. Wirbel entfacht eine Filmveröffentlichung in Japan.

  3. Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
    Software
    Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

    Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
    Von Michael Bröde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Samsung Galaxy S23 jetzt vorbestellbar • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher • Roccat Kone Pro -56% [Werbung]
    •  /