Koelnmesse: Gamescom 2022 soll hybrid und nachhaltig werden

Jetzt aber wirklich: Für August 2022 ist wieder eine Gamescom in Köln geplant. Die Messe soll besonders umweltschonend werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Besucher der Gamescom 2017
Besucher der Gamescom 2017 (Bild: Lukas Schulze/Getty Images)

Nach zwei Jahren als Onlineveranstaltung plant der Veranstalter Koelnmesse wieder eine echte Gamescom 2022 mit Besuchern und Ausstellern vor Ort. Die vor der Coronakrise größte Spielemesse der Welt soll vom 24. bis 28. August 2022 als Hybrid-Event vor Ort in Köln und gleichzeitig online stattfinden.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter*in (m/w/d) Testautomatisierung Ultrasonic Parking Functions
    IAV GmbH, Gifhorn
  2. IT-Projektleiter/-in (m/w/d) Langzeitarchiv und Workflow Managementsystem
    Stadt Regensburg, Regensburg
Detailsuche

Es wird spannend zu verfolgen sein, ob das klappt: Bereits 2021 sollte es eine Gamescom in echt geben. Die Absage erfolgte Anfang Mai. Offizieller Grund war die "mangelnde Planungssicherheit" für die Aussteller beim damaligen Stand der Coronapandemie. Stattdessen gab es eine von Geoff Keighley moderierte Onlineveranstaltung mit Spieletrailern.

Auch 2022 gibt es wieder eine derartige Show mit Keighley, und zwar am 23. August um 20 Uhr. Zum Rest des geplanten Programms ist momentan nichts bekannt. Tickets soll es im Vorverkauf erst ab Mai geben. Das Hygiene- und Sicherheitskonzept setzt unter anderem auf besonders breite Gänge und auf möglichst wenig Warteschlangen.

Gamescom goes green

Fest steht allerdings, dass die Gamescom 2022 besonders nachhaltig werden soll. So werden - aufbauend auf bisherigen Maßnahmen wie den kostenfreien ÖPNV-Tickets - alle Emissionen von den Veranstaltern Koelnmesse und dem Branchenverband Game in Kooperation mit dem Climate Partner zu 100 Prozent kompensiert.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Besucher und Aussteller können ihre Anreise und andere klimaschädliche Aktionen mit einem freiwilligen Beitrag wieder gutmachen. Mit den Einnahmen werden ein Windenergieprojekt in Brasilien und ein Projekt für saubere Kochöfen in Nigeria unterstützt.

Sowohl der Game-Verband als auch die Institutionen der deutschen Games-Branche wie die USK, die Stiftung Digitale Spielekultur, die Esports Player Foundation und die Veranstalter der Entwicklertagung Devcom arbeiten nach eigenen Angaben bereits klimaneutral.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


r0lf_d0nnerlunte 11. Mär 2022

"...alle Emissionen von den Veranstaltern Koelnmesse und dem Branchenverband Game in...

sigii 10. Mär 2022

Find das ein komisches Argument. Lieber verbrauchen Menschen daheim Strom als dass sie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /