Abo
  • IT-Karriere:

Koelnmesse: Gamescom 2019 lädt zum günstigen Abendausflug

Computerspieler können ihre Karten für den Eintritt zur Gamescom 2019 vorbestellen. Wichtigste Neuerung: Wer nicht schon morgens in den Schlangen stehen möchte, kann sich das neue Abendticket kaufen und damit ab 17 Uhr auf das Messegelände in Köln.

Artikel veröffentlicht am ,
Besucher auf der Gamescom 2018
Besucher auf der Gamescom 2018 (Bild: Koelnmesse GmbH)

Der Vorverkauf für die Gamescom 2019 ist eröffnet. Während es für Fachbesucher normalerweise kein Problem ist, auch kurzfristig an Karten zu kommen, sollten sich Privatbesucher erfahrungsgemäß sputen - insbesondere die begehrten Samstagstickets dürften wie in den Vorjahren sehr schnell vergriffen sein. Für Erwachsene kosten die Karten im günstigsten Fall 14 Euro, im teuersten Fall sind 22,50 Euro fällig.

Stellenmarkt
  1. IServ GmbH, Nordrhein-Westfalen
  2. Star Cooperation GmbH, Böblingen

Neu bei der Gamescom 2019 sind Abendkarten für 7 Euro, mit denen ein Besucher an einem Feierabend von 17 bis 20 Uhr auf die Messe darf. Der Veranstalter Koelmesse sagt, dass er mit diesen Tickets die Besuchermassen besser über den Tag verteilen möchte. In den zurückliegenden Jahren habe sich gezeigt, dass viele der Gamer das Gelände am Nachmittag verlassen würden, etwa um zu einer der über ganz Köln verteilten Spieleveranstaltungen zu gehen.

Was es 2019 nicht mehr geben wird, sind die Nachmittagskarten, mit denen Besucher bislang auf die Gamescom durften, sobald andere Besucher das Gelände verlassen hatten. Das hatte oft zu größeren Menschenansammlungen an den Ein- und Ausgängen geführt, die nun offensichtlich vermieden werden sollen.

Die Gamescom 2019 beginnt am Dienstag, den 20. August. Privatbesucher können ab Mittwoch die Stände stürmen, der letzte Tag ist Samstag. Direkt vor der Gamescom - am Sonntag und Montag - findet die Fachtagung Devcom statt. 2018 hatten über 370.000 Besucher aus 114 Ländern die Gamescom besucht, darunter waren rund 31.200 Fachbesucher. Außerdem haben 1.037 Unternehmen aus 56 Ländern ihre Neuheiten gezeigt - bei allen Zahlen handelt es sich um Rekordwerte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  2. (heute u. a. Saugroboter)
  3. 149€
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...

NeoCronos 07. Mär 2019

IT-News für "Profis" ...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      •  /