Koelnmesse: Gamescom 2019 lädt zum günstigen Abendausflug

Computerspieler können ihre Karten für den Eintritt zur Gamescom 2019 vorbestellen. Wichtigste Neuerung: Wer nicht schon morgens in den Schlangen stehen möchte, kann sich das neue Abendticket kaufen und damit ab 17 Uhr auf das Messegelände in Köln.

Artikel veröffentlicht am ,
Besucher auf der Gamescom 2018
Besucher auf der Gamescom 2018 (Bild: Koelnmesse GmbH)

Der Vorverkauf für die Gamescom 2019 ist eröffnet. Während es für Fachbesucher normalerweise kein Problem ist, auch kurzfristig an Karten zu kommen, sollten sich Privatbesucher erfahrungsgemäß sputen - insbesondere die begehrten Samstagstickets dürften wie in den Vorjahren sehr schnell vergriffen sein. Für Erwachsene kosten die Karten im günstigsten Fall 14 Euro, im teuersten Fall sind 22,50 Euro fällig.

Stellenmarkt
  1. Testingenieur anforderungsbasierte Software-Absicherung (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt
  2. Testingenieur Prüfplatzautomatisierung (m|w|d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt
Detailsuche

Neu bei der Gamescom 2019 sind Abendkarten für 7 Euro, mit denen ein Besucher an einem Feierabend von 17 bis 20 Uhr auf die Messe darf. Der Veranstalter Koelmesse sagt, dass er mit diesen Tickets die Besuchermassen besser über den Tag verteilen möchte. In den zurückliegenden Jahren habe sich gezeigt, dass viele der Gamer das Gelände am Nachmittag verlassen würden, etwa um zu einer der über ganz Köln verteilten Spieleveranstaltungen zu gehen.

Was es 2019 nicht mehr geben wird, sind die Nachmittagskarten, mit denen Besucher bislang auf die Gamescom durften, sobald andere Besucher das Gelände verlassen hatten. Das hatte oft zu größeren Menschenansammlungen an den Ein- und Ausgängen geführt, die nun offensichtlich vermieden werden sollen.

Die Gamescom 2019 beginnt am Dienstag, den 20. August. Privatbesucher können ab Mittwoch die Stände stürmen, der letzte Tag ist Samstag. Direkt vor der Gamescom - am Sonntag und Montag - findet die Fachtagung Devcom statt. 2018 hatten über 370.000 Besucher aus 114 Ländern die Gamescom besucht, darunter waren rund 31.200 Fachbesucher. Außerdem haben 1.037 Unternehmen aus 56 Ländern ihre Neuheiten gezeigt - bei allen Zahlen handelt es sich um Rekordwerte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ladeinfrastruktur
So sollen 15 Millionen E-Autos ans Netz kommen

In mehreren Feldversuchen hat Netze BW die Elektrifizierung von Straßen und Tiefgaragen getestet. Die Ergebnisse könnten anderen Netzbetreibern als Vorlage dienen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Ladeinfrastruktur: So sollen 15 Millionen E-Autos ans Netz kommen
Artikel
  1. Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
    Entlassungen bei Tech-Unternehmen
    Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

    Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
    Von Felix Uelsmann

  2. Mydlink Home: D-Link macht Smart-Home-Geräte unbrauchbar
    Mydlink Home
    D-Link macht Smart-Home-Geräte unbrauchbar

    D-Link wird in Kürze alle Clouddienste für eine Reihe verschiedener Smart-Home-Geräte einstellen und diese quasi unbrauchbar machen.

  3. Jetzt 50 Prozent bei IT-Workshops sparen!
     
    Jetzt 50 Prozent bei IT-Workshops sparen!

    Nur noch bis Mittwoch: Workshops, E-Learning-Kurse, Coachings und vieles mehr zum halben Preis! Jetzt zuschlagen und den Preisvorteil nutzen!
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /