Abo
  • Services:
Anzeige
Kodaks neue Super-8-Kamera: Ursprüngliche Kameraproduktion 1982 eingestellt
Kodaks neue Super-8-Kamera: Ursprüngliche Kameraproduktion 1982 eingestellt (Bild: Kodak)

Kodak: Der Super-8-Film kommt wieder

Kodaks neue Super-8-Kamera: Ursprüngliche Kameraproduktion 1982 eingestellt
Kodaks neue Super-8-Kamera: Ursprüngliche Kameraproduktion 1982 eingestellt (Bild: Kodak)

Analoger Film kommt zurück: Kodak lässt den Super-8-Film wieder aufleben. Auf der CES hat das Unternehmen eine Super-8-Filmkamera vorgestellt - mit digitalen Elementen.

Alle filmen digital - außer Kodak. Das US-Unternehmen macht im digitalen Zeitalter das, was es am besten kann: analoge Filme und die dazugehörige Ausrüstung. Kodak hat auf der CES in Las Vegas eine Super 8 Revival Initiative ausgerufen. Eine erste Kamera soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Anzeige
  • Sieht digital aus, ist aber analog: Kodaks neue Super-8-Filmkamera. (Foto: Kodak)
  • Sie belichtet Film, hat aber auch digitale Elemente, wie etwa die Tonaufzeichnung. (Foto: Kodak)
  • Gestaltet wurde die Kamera von Yves Behar, der auch den Bildungs-Laptop von OLPC gestaltet hat. (Foto: Kodak)
  • Es gibt sie auch in Weiß. Die Kamera ist aber eine limitierte Sonderedition - 2017 soll eine Endkundenkamera kommen. (Foto: Kodak)
  • Die Form ist eine Reminiszenz an die alten Kameras aus den 1960ern und 1970ern. (Foto: Kodak)
Sieht digital aus, ist aber analog: Kodaks neue Super-8-Filmkamera. (Foto: Kodak)

Dem Film- und Fotounternehmen, das 2012 pleite war, geht es inzwischen wirtschaftlich wieder gut. Grund ist, dass sich Hollywood-Regisseure auf die analoge Technik besonnen haben: Filme wie Star Wars: Das Erwachen der Macht werden - zumindest zum Teil - wieder analog gedreht.

Es gibt ja auch noch Schallplatten

Kodak hofft offensichtlich, dass sich die Amateure von der Begeisterung der Profis anstecken lassen und wieder analog filmen. Kodak-Chef Jeff Clarke zieht den Vergleich zum Audio-Bereich, wo es auch eine eingeschworene Fangemeinde gibt, die aller Digitalisierung zum Trotz auf Schallplatten aus Vinyl schwört.

Die erste neue Super-8-Kamera will Kodak im Herbst auf den Markt bringen. Sie ist mit einem 6-mm-Objektiv mit einer Blende von f/1,2 ausgestattet. Optional gibt es für die Kamera ein Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich 6 bis 48 mm. Sie ist vorgesehen für Kassetten mit 15 Metern Film. Aufgenommen wird mit 9, 12, 18, 24 oder 25 Bildern pro Sekunde.

Behar gestaltet die Kamera nach historischem Vorbild

Die Kamera hat der bekannte Designer Yves Behar gestaltet, der auch den ersten XO-Rechner und die Studien des XO 3.0 der Stiftung One Laptop per Child (OLPC) entworfen hat. Ihre Form soll eine Reminiszenz an die alten Filmkameras sein. Die Kamera wird nur in einer limitierten Auflage produziert. Entsprechend ist der Preis: Sie soll zwischen 400 und 750 US-Dollar kosten. Eine günstigere Kamera ist für kommende Jahr geplant.

Das Super-8-Format wurde Ende 1964 vorgestellt. Die ersten Kameras kamen 1965 auf den Markt. Das Aufkommen von Video bereitete dem Format ein Ende - Kodak stellte 1982 die Produktion von Super-8-Filmkameras ein.

So analog wie vor 50 Jahren ist das neue Super-8 jedoch nicht: Die Kamera hat als Sucher einen 3,5 Zoll-Bildschirm, Ton zeichnet sie digital auf. Das belichtete Material wird nicht nur analog vorliegen: Der Filmer bekommt nach der Entwicklung seinen Filmstreifen, aber auch eine digitale Version der Aufnahme.


eye home zur Startseite
der-don 08. Jan 2016

Wieso Backup auf dem Film? Einerseits hat man die digitale Kopie auf einem Datenträger...

Morku 07. Jan 2016

Also wenn ich mir zum Beispiel dieses Video hier anschaue: Dann sollte es wohl eher...

Dwalinn 07. Jan 2016

Aber irgendwie hat das ganze schon Stiel. Mittlerweile kaufe ich auch immer mehr...

Gogol 07. Jan 2016

Das ist so nicht richtig. In diesem Fall ist eben nur der Abstand vom Loch zur Filmebene...

wernersbacher 07. Jan 2016

Kodak bietet doch Film an, bei dem im Preis in Entwicklung und der digitale Cloudzugriff...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Am markt vorbei?

    Ovaron | 21:04

  2. Bitch, please

    __destruct() | 21:01

  3. Re: Priv

    interlingueX | 21:00

  4. Re: Turk Telekom als Vergleich

    sneaker | 20:56

  5. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    Ovaron | 20:54


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel