Abo
  • Services:
Anzeige
Kodaks neue Super-8-Kamera: Ursprüngliche Kameraproduktion 1982 eingestellt
Kodaks neue Super-8-Kamera: Ursprüngliche Kameraproduktion 1982 eingestellt (Bild: Kodak)

Kodak: Der Super-8-Film kommt wieder

Kodaks neue Super-8-Kamera: Ursprüngliche Kameraproduktion 1982 eingestellt
Kodaks neue Super-8-Kamera: Ursprüngliche Kameraproduktion 1982 eingestellt (Bild: Kodak)

Analoger Film kommt zurück: Kodak lässt den Super-8-Film wieder aufleben. Auf der CES hat das Unternehmen eine Super-8-Filmkamera vorgestellt - mit digitalen Elementen.

Alle filmen digital - außer Kodak. Das US-Unternehmen macht im digitalen Zeitalter das, was es am besten kann: analoge Filme und die dazugehörige Ausrüstung. Kodak hat auf der CES in Las Vegas eine Super 8 Revival Initiative ausgerufen. Eine erste Kamera soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Anzeige
  • Sieht digital aus, ist aber analog: Kodaks neue Super-8-Filmkamera. (Foto: Kodak)
  • Sie belichtet Film, hat aber auch digitale Elemente, wie etwa die Tonaufzeichnung. (Foto: Kodak)
  • Gestaltet wurde die Kamera von Yves Behar, der auch den Bildungs-Laptop von OLPC gestaltet hat. (Foto: Kodak)
  • Es gibt sie auch in Weiß. Die Kamera ist aber eine limitierte Sonderedition - 2017 soll eine Endkundenkamera kommen. (Foto: Kodak)
  • Die Form ist eine Reminiszenz an die alten Kameras aus den 1960ern und 1970ern. (Foto: Kodak)
Sieht digital aus, ist aber analog: Kodaks neue Super-8-Filmkamera. (Foto: Kodak)

Dem Film- und Fotounternehmen, das 2012 pleite war, geht es inzwischen wirtschaftlich wieder gut. Grund ist, dass sich Hollywood-Regisseure auf die analoge Technik besonnen haben: Filme wie Star Wars: Das Erwachen der Macht werden - zumindest zum Teil - wieder analog gedreht.

Es gibt ja auch noch Schallplatten

Kodak hofft offensichtlich, dass sich die Amateure von der Begeisterung der Profis anstecken lassen und wieder analog filmen. Kodak-Chef Jeff Clarke zieht den Vergleich zum Audio-Bereich, wo es auch eine eingeschworene Fangemeinde gibt, die aller Digitalisierung zum Trotz auf Schallplatten aus Vinyl schwört.

Die erste neue Super-8-Kamera will Kodak im Herbst auf den Markt bringen. Sie ist mit einem 6-mm-Objektiv mit einer Blende von f/1,2 ausgestattet. Optional gibt es für die Kamera ein Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich 6 bis 48 mm. Sie ist vorgesehen für Kassetten mit 15 Metern Film. Aufgenommen wird mit 9, 12, 18, 24 oder 25 Bildern pro Sekunde.

Behar gestaltet die Kamera nach historischem Vorbild

Die Kamera hat der bekannte Designer Yves Behar gestaltet, der auch den ersten XO-Rechner und die Studien des XO 3.0 der Stiftung One Laptop per Child (OLPC) entworfen hat. Ihre Form soll eine Reminiszenz an die alten Filmkameras sein. Die Kamera wird nur in einer limitierten Auflage produziert. Entsprechend ist der Preis: Sie soll zwischen 400 und 750 US-Dollar kosten. Eine günstigere Kamera ist für kommende Jahr geplant.

Das Super-8-Format wurde Ende 1964 vorgestellt. Die ersten Kameras kamen 1965 auf den Markt. Das Aufkommen von Video bereitete dem Format ein Ende - Kodak stellte 1982 die Produktion von Super-8-Filmkameras ein.

So analog wie vor 50 Jahren ist das neue Super-8 jedoch nicht: Die Kamera hat als Sucher einen 3,5 Zoll-Bildschirm, Ton zeichnet sie digital auf. Das belichtete Material wird nicht nur analog vorliegen: Der Filmer bekommt nach der Entwicklung seinen Filmstreifen, aber auch eine digitale Version der Aufnahme.


eye home zur Startseite
der-don 08. Jan 2016

Wieso Backup auf dem Film? Einerseits hat man die digitale Kopie auf einem Datenträger...

Morku 07. Jan 2016

Also wenn ich mir zum Beispiel dieses Video hier anschaue: Dann sollte es wohl eher...

Dwalinn 07. Jan 2016

Aber irgendwie hat das ganze schon Stiel. Mittlerweile kaufe ich auch immer mehr...

Gogol 07. Jan 2016

Das ist so nicht richtig. In diesem Fall ist eben nur der Abstand vom Loch zur Filmebene...

wernersbacher 07. Jan 2016

Kodak bietet doch Film an, bei dem im Preis in Entwicklung und der digitale Cloudzugriff...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Bertrandt Services GmbH, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 193,02€
  2. (u. a. Battlefield 1 PC & Konsole je 19,99€ und PlayStation Plus 12 Monate 34,99€)
  3. 166€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Pauschal keine Kraftfahrzeugsteuer ist FALSCH!

    elektroroadster | 08:29

  2. Re: Solange die Elektroautos Teurer sind als...

    Berner Rösti | 08:25

  3. Re: Mindesthaltbarkeitsdatum auf Smartphone

    robinx999 | 08:21

  4. Re: Steuergeldverschwendung

    cyro | 08:16

  5. Re: Ein bisschen ironisch ist das schon

    GangnamStyle | 07:01


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel