Abo
  • Services:
Anzeige
Kobo Aura H2O
Kobo Aura H2O (Bild: Kobo)

Kobo Aura H2O: Ein E-Book-Reader für Bad und Strand

Den neuen Kobo Aura H2O kann der Leser problemlos mit an den Strand oder ins Bad nehmen. Der E-Book-Reader ist wasserfest und damit dem Buch sogar überlegen.

Anzeige

Der E-Book-Reader Kobo Aura H2O ist mit einem hochauflösenden E-Ink-Display mit einer Diagonale von 6,8 Zoll ausgerüstet, wasserdicht und kann deshalb überall dorthin mitgenommen werden, wo bislang eigentlich nur richtige Bücher hin durften - zum Beispiel an den Strand oder ins Bad.

Der Kobo Aura H2O ist Nachfolger des Kobo Aura HD und unterscheidet sich von diesem neben dem wasserdichten Gehäuse durch das hochauflösende E-Ink-Carta-Display, das kontrastreicher ist als die bisher üblichen Pearl-E-Ink-Modelle.

Kobo ist nicht der erste Verwender dieser Displaytechnik - auch der Kindle Paperwhite 2 sowie der Tolino Vision setzen das Display ein - allerdings in der 6-Zoll-Version mit einer Auflösung von 1024 x 758 Pixeln. Beim größeren Kobo sind es 1.430 x 1.080 Pixel. Der Speicher des Kobo ist mit 4 GByte für die meisten Anwendungen ausreichend groß und kann mit einer MicroSD-Karte ausgebaut werden.

Das Gerät ist mit WLAN nach 802.11 b/g/n ausgerüstet und unterstützt im E-Book-Bereich die üblichen Formate EPUB, EPUB3, PDF und MOBI. Die DRMs von EPUB und Adobe werden unterstützt. Außerdem können Grafiken, HTML-Dateien sowie die Comic-Buch-Formate CBZ und CBR angezeigt werden. Musik oder Hörbücher spielt das 179 x 129 x 9,7 mm große Gerät nicht ab.

Der Kobo Aura H2O ist nach IP67 wasser- und staubgeschützt und wiegt 233 Gramm. Er soll in Deutschland ab Oktober für rund 180 Euro angeboten werden. Die härteste Konkurrenz macht ihm damit das Paperwhite 2 - das mit rund 110 Euro deutlich günstiger ist.


eye home zur Startseite
Nocta 29. Aug 2014

Das hab ich doch beschrieben. Irgendwo muss es ja versteckt sein. 1) Die Hau-Drauf-Keule...

Nocta 29. Aug 2014

Ich glaube, da gibt es heutzutage noch zu viele Geräte, die nur im 2.4er Netz laufen bzw...

sandrini 28. Aug 2014

Teste erst mal ein E-Book reader. Gibt nichts besseres wenn die Augen schlechter werden...

honk 28. Aug 2014

Nö, hat keine Öse, du must also weiterhin Deine Taschenbücher laminieren und lochen.

Anonymer Nutzer 28. Aug 2014

Die Menschen stehen wohl mehr auf Qualität statt billig? Ich freu mich auf den neuen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Berlin
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...
  2. 3,99€
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: Es ist erstaunlich, dass...

    thomas.pi | 08:24

  2. Naiv

    Pldoom | 05:17

  3. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  4. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  5. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel