Abo
  • Services:
Anzeige
Die Google-App soll nun auch Antworten auf Fragen von Menschen liefern können.
Die Google-App soll nun auch Antworten auf Fragen von Menschen liefern können. (Bild: Google)

Knowledge Graph: Google-App findet Antworten auf "echte" Fragen

Die Google-App soll nun auch Antworten auf Fragen von Menschen liefern können.
Die Google-App soll nun auch Antworten auf Fragen von Menschen liefern können. (Bild: Google)

Eine Frage in natürlicher Sprache zu formulieren fällt Menschen extrem leicht, Rechner können oft allerdings nur sehr schlecht damit umgehen. Die Google-App soll nun auf solche Fragen antworten, indem die Bedeutung der einzelnen Bestandteile untersucht wird.

Anzeige

Die Verarbeitung natürlicher Sprache ist für Programmierer und Rechner eine der wohl anspruchsvollsten Aufgaben überhaupt, nach wie vor verstehen viele Suchmaschinen eher Suchbegriffe als natürlichsprachliche Sätze. Mit dem Knowledge Graph, der eine semantische Suche unterstützt, versucht Google seit mehr als drei Jahren, dieses Problem zu überwinden. Nun soll die Google-App vollständige Fragen verstehen, indem die Bedeutung ihrer Bestandteile untersucht wird.

  • Google erklärt, wie seine neue semantische Suche der Google-App funktioniert. (Bild: Google)
Google erklärt, wie seine neue semantische Suche der Google-App funktioniert. (Bild: Google)

Das heißt, die gestellte Frage wird zerlegt und die Teile zunächst einzeln untersucht. In der Ankündigung heißt es, dass so verstanden werden solle, worauf die Frage eigentlich ziele. Zudem lasse sich der Knowledge Graph einzeln wesentlich besser durchlaufen und die Bedeutung der Teile so letztlich zu einer Antwort zusammensetzen.

Antworten bei schwierigen Sprachbausteinen

Zu den schwierigeren Sprachbausteinen, welche die Google-App nun dadurch verstehen soll, gehören etwa Superlative wie "am größten" und andere Elemente, die in einer bestimmten Art angeordnet werden können. Die App soll so auf folgende Frage direkt antworten können: "Wer ist der größte Spieler der Mavericks?". Darüber hinaus soll die neue Methode auch Jahreszahlen erkennen und verarbeiten können.

Auch auf komplexe Kombinationen soll die App eine Antwort finden können, zum Beispiel auf die Frage: "Wie groß war die US-Bevölkerung, als Bernie Sanders geboren wurde?". Noch sind die Arbeiten aber nicht ausgereift, worauf auch Google selbst hinweist. So mache die Google-App weiterhin Fehler, insbesondere bei den komplex zusammengefügten Fragen.

Bekannte Herangehensweise

Der Versuch, Antworten auf derartige Fragen in natürlicher Sprache zu liefern, ist nicht neu. So verfolgt etwa auch Wolfram Alpha die Idee einer semantischen Suche, wobei die Sätze in ihre Einzelbedeutungen zerlegt werden. Auf die Frage nach der Bevölkerung im Geburtsjahr von Bernie Sanders etwa liefert auch diese Suchmaschine eine Antwort und zusätzlich eine grafische Auswertung. Bei Fragen nach gesellschaftlichen Themen ist die Google-App aber klar im Vorteil, da Wolfram Alpha wahrscheinlich wesentlich weniger Fakten durchsuchen kann und zudem einen starken Fokus auf wissenschaftliche Fragen legt.

Wann und ob die neue Möglichkeit der Suche auch auf Deutsch angeboten wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Der Knowledge Graph steht aber auch auf Deutsch bereit, ebenso wie die Sprachsuche in der Google-App.


eye home zur Startseite
TheUnichi 20. Nov 2015

Kommt immer drauf an, welcher Mensch. Bei einer Maschine ist dies sehr skalierbar, bei...

Peter Später 19. Nov 2015

Und wer hat das da alles reingebracht? Es muss immer iwo jemanden gegeben haben, der das...

staeff 18. Nov 2015

Das tippt niemand ein. Eventuell wurden Kategorieren definiert, wie Game, President...

genab.de 17. Nov 2015

das es da IBM System schon gibt, aber damit kein Geld verdient, und das Google System...

OhYeah 17. Nov 2015

Ja, finde ich auch. Voll geil.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, München
  2. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. Beteiligungs KG, Mannheim
  3. Detecon International GmbH, Dresden
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Ich verstehe dieses Urteil nicht

    Sharra | 04:04

  2. Glückwunsch Junge Union

    prody0815 | 04:01

  3. Und ich vermisse das Mediacenter!

    1st1 | 03:29

  4. Re: braucht man für diesen store...

    1st1 | 03:27

  5. Infrastruktur ist Aufgabe der Gemeinschaft

    d c | 03:06


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel