• IT-Karriere:
  • Services:

Knock: LG bringt Anklopf-Funktion für weitere Geräte

LG will die Anklopf-Funktion des G2 und des G Pad 8.3 für weitere mobile Geräte verfügbar machen: Neben künftigen Smartphones und Tablets sollen sich dank eines Updates auch die Geräte der zweiten L-Serie bald durch zweifaches Anklopfen aus dem Standby wecken lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Anklopf-Funktion des LG G2 kommt künftig für weitere Geräte.
Die Anklopf-Funktion des LG G2 kommt künftig für weitere Geräte. (Bild: LG)

Der südkoreanische Hersteller LG hat angekündigt, die Anklopf-Funktion des G2 und des G Pad 8.3 für weitere Geräte verfügbar zu machen. Mit der sogenannten Knock-On-Funktion lassen sich die beiden Geräte durch zweimaliges Anklopfen auf das Display aus dem Schlafzustand wecken. Neben künftigen "Key-Devices" sollen auch die Geräte der zweiten L-Serie die Funktion erhalten.

  • Das neue LG G2 (Bilder: LG)
  • LGs neues Android-Smartphone kann bereits bei Onlinehändlern vorbestellt werden.
  • Das G2 hat einen 5,2 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1.980 x 1.020 Pixeln. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,26 GHz.
Das neue LG G2 (Bilder: LG)

Aus Knock-On wird Knock

Stellenmarkt
  1. Fidor Bank AG, München
  2. Concardis GmbH, Eschborn

Die Anklopf-Funktion wird zudem ab sofort nur noch "Knock" genannt. Die Funktion wurde bei LG mit der Veröffentlichung des G2 eingeführt. Dort ist sie notwendig, da sich der Einschalter auf der Rückseite des Smartphones befindet. Auch das bisher nur in Südkorea erhältliche gekrümmte G Flex nutzt die Knock-On-Technologie aus denselben Gründen. Das G Pad 8.3 hat zwar einen seitlichen Einschalter, kann aber dennoch über zwei Klopfer auf den Bildschirm aufgeweckt werden.

Die Smartphones der zweiten L-Serie sollen Knock durch ein Update erhalten, das weltweit ab Januar 2014 verteilt werden soll. Ob auch weitere Geräte wie das ehemalige Topsmartphone Optimus G die Funktion per Aktualisierung erhalten werden, ist unbekannt.

Anklopf-Funktion auch bei anderen Herstellern

LG hat die Knock-Funktion nicht erfunden: Bereits frühere Geräte von Blackberry konnte der Nutzer durch einen Doppeltipp auf das Display aus dem Standby aufwecken. So ist die Funktion beispielsweise beim Blackberry-Smartphone Z10 vorhanden. Aktuelle Lumia-Smartphones von Nokia wie das Lumia 1520 reagieren ebenfalls auf zweifaches Anklopfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 2,99€
  3. (-63%) 11,00€
  4. (-78%) 7,99€

Gl3b 30. Dez 2013

Immer noch die von Blackberry 10 Smartphones

DerItaliener 30. Dez 2013

Für die meisten neueren Nexus Geräte: https://play.google.com/store/apps/details?id=me...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

    •  /