Abo
  • Services:

Knights Hill: Übernächste Xeon Phi erscheint in 10 Nanometern

Knights Hill folgt auf Knights Landing und wird als erste Xeon Phi im 10-Nanometer-Verfahren gefertigt. Das Fabric Omni Scale erhält einen neuen Namen, zudem steigt die Geschwindigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Xeon Phi
Xeon Phi (Bild: Intel)

Intel hat auf der HPC-Konferenz SC14 die übernächste Xeon-Phi-Generation angekündigt: Die Beschleunigerkarten für High Performance Computing heißen Knights Hill, die darauf verbauten Prozessoren werden mit 10-Nanometer-Technik gefertigt.

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Aktuell sind die im 22-Nanometer-Verfahren gefertigten Knights Corner, für das zweite Halbjahr 2015 plant Intel die Knights Landing im 14-Nanometer-Prozess. Für Knights Hill dürfte dies einen Veröffentlichungszeitraum im Jahr 2017 oder 2018 bedeuten.

  • Knights Hill (Bild: Intel)
  • Omni Path (Bild: Intel)
Knights Hill (Bild: Intel)

Die Roadmap sieht zwar vor, erste Chips im 10-Nanometer-Verfahren schon 2015 zu produzieren. Da die bisherigen Xeon Phi aber sehr große, schwierig zu fertigende Prozessoren sind, dürfte Intel die Knights Hill erst in ein paar Jahren in Serie herstellen. Der 10-Nanometer-Prozess könnte sich zudem ebenso verzögern wie die 14-Nanometer-Fertigung.

Im HPC-Segment sind weit vorgreifende Roadmaps üblich, da Supercomputer-Installationen viele Jahre Vorbereitungs- und Bauzeit benötigen und die Hersteller gerne frühzeitig wissen möchten, welche Chips sich für ihre Systeme eignen.

  • Knights Hill (Bild: Intel)
  • Omni Path (Bild: Intel)
Omni Path (Bild: Intel)

Ein wichtige Information ist daher das 2014 vorgestellte, von Omni Scale in Omni Path umbenannte Fabric: Die optische Verbindung von Prozessoren oder Nodes soll bis zu 48 Ports bieten, die Latenz 56 Prozent geringer sein als bei Infiniband.

Weitere Details zu Omni Path oder Knights Hill hat Intel nicht bekanntgegeben. Die Rechenleistung der kommenden Xeon Phi dürfte sich verglichen mit Knights Landing bei Double Precision mindestens verdoppeln. Knights Hill könnte somit über 6 DP-Teraflops erreichen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

HubertHans 20. Nov 2014

Bei Intel eigentlich immer recht frueh. Man sollte nur nicht davon ausgehen das ein...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /