Abo
  • Services:

Klötzchen: Dänemark in Minecraft nachgebaut

Straßen, Flüsse und Gebäude: Die staatliche dänische Stelle für Geodaten hat das Land in Minecraft nachgebaut - angeblich weitgehend originalgetreu und im Maßstab 1:1.

Artikel veröffentlicht am ,
Teil von Dänemark in Minecraft
Teil von Dänemark in Minecraft (Bild: Geodatastyrelsen)

Geodatastyrelsen: So heißt die staatliche dänische Einrichtung, die sich um Kartographie und die Geodaten des Landes kümmert. Jetzt hat Geodatastyrelsen das eigene Land in Minecraft nachgebaut. Auf den Servern ist es in drei große Abschnitte unterteilt: Einer enthält das nördliche Jutland, einer den Südwesten und einer den Osten von Dänemark.

Stellenmarkt
  1. Nexus Technology GmbH, Ettlingen, Berlin
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

Angeblich haben gerade mal zwei Mitarbeiter der Behörde an der Welt gebaut - allerdings konnten sie einen großen Teil der Umgebung etwa auf Basis von detaillierten Höhendaten automatisch erstellen lassen.

Spieler des Klötzchenspiels können das virtuelle Land betreten und sich darin umschauen. Wer etwa seine Nachbarschaft modifizieren möchte, muss sie allerdings erst in Datenpaketen mit jeweils 100 Quadratkilometern auf seinen Rechner laden, um dort die Steinaxt zu schwingen.

Die Server des virtuellen Dänemark sind laut der offiziellen Seite nur mit den Minecraft-Versionen 1.7.2 bis 1.7.5 kompatibel; wer eine neuere Fassung hat, muss erst die ältere installieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Dresdenboy 25. Apr 2014

... aufgrund von Anzeichen ähnlich effizient arbeitender Behörden wie in Griechenland. ;)

nightfire2xs 25. Apr 2014

[ ] Ressource-Packs sind mir bekannt.

TrudleR 25. Apr 2014

Vermuttlich haben sie Bukkit instaflliert, das funktioniert aktuell nur mit diesen...

Phreeze 25. Apr 2014

da läuft bukkit, also passiert nix mit der richtigen Einstellung :P

igor37 24. Apr 2014

Dachte ich mir auch. Gibt eindeutig schlimmere Jobs als bezahlt zu werden für Dinge die...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SteamVR Tracking 2.0 36 m² Spielfläche kosten 1.400 Euro
  2. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  3. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /