Abo
  • IT-Karriere:

Klimawandel: Frankreichs Umweltministerin fordert Elektroauto für alle

Ein Elektroauto, das sich jeder leisten kann: Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal hat die Autoindustrie aufgerufen, einen modernen Käfer zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektromietauto in Paris: kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr
Elektromietauto in Paris: kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Der Käfer war ein Auto für alle. Jetzt soll es ein Pendant mit Elektroantrieb geben: Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal hat die Autohersteller aufgerufen, ein Fahrzeug mit Elektroantrieb zu bauen, das sich jeder leisten könne.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Es sei ein Appell an Hersteller in aller Welt, twitterte Royal: Die Hersteller sollten ein "beliebtes und erschwingliches Elektrofahrzeug" entwickeln. 7.000 US-Dollar, umgerechnet knapp 6.500 Euro, solle das Auto höchstens kosten.

Der Akku wird gemietet

Die Politikerin hält es sogar für möglich, ein Elektroauto für 5.000 Euro auf den Markt zu bringen. Um den Preis auf dieses Niveau zu drücken, darf der Akku nicht inbegriffen sein. Experten glauben ohnehin, dass es besser ist, Elektroautos ohne Akku zu verkaufen und den Akku zu vermieten.

Anlass für Royales Aufruf ist die UN-Klimakonferenz, die derzeit in Paris stattfindet. Die französische Hauptstadt hat schwer mit Luftverschmutzung zu kämpfen. Im März dieses Jahres konnten Busse und U-Bahnen mehrere Tage lang kostenlos genutzt werden. Das sollte die Bewohner dazu bringen, das eigene Auto stehen zu lassen und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Wie so ein Mini-Elektroauto aussehen kann, zeigt der französische Hersteller Renault mit dem Zweisitzer Twizy, den es inklusive Akku ab 7.000 Euro gibt. Renault hatte das Auto 2009 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Seit 2011 wird Twizy in Serie produziert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

KlOis 09. Dez 2015

Der individual Verkehr mittels PKW in der Stadt ist so ineffektiv, aber keiner will es...

Kaiopa 09. Dez 2015

Dann ist ein Auto für dich nur ein Gebrauchsgegenstand. Für mich ist es eine...

Kaiopa 09. Dez 2015

In Deutschland gilt die Helmpflicht, wenn man ein Quad/ATV fährt.

tezmanian 08. Dez 2015

Aber aber... Die Kinder müssen doch sicher die 500m zur Schule gebracht werden, da...

Colorado 08. Dez 2015

Gar nichts weil Dodos ausgestorben sind ;) Aber mal im Ernst, warum ziehst du die...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


    MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
    MX Series im Hands on
    Logitechs edle Eingabegeräte

    Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
    Ein Hands on von Peter Steinlechner

    1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
    2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
    3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

      •  /