• IT-Karriere:
  • Services:

Klimaschutz: Streaming muss nicht das neue Fliegen werden

Ein erheblicher Teil des Energieverbrauchs beim Streaming entsteht auf den letzten Metern.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Im WLAN grüner: Streaming
Im WLAN grüner: Streaming (Bild: Mika Baumeister/Unsplash)

Ob Streaming oder Videokonferenzen - in der Coronakrise hat die Datenmenge im Netz kräftig zugenommen. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) will die Digitalisierung deshalb umweltverträglich gestalten, damit das Internet eine bessere Klimabilanz bekommt. "Streaming, das geht auch klimafreundlich. Es muss nicht das neue Fliegen werden", sagte Schulze am 10. September in einer Videokonferenz. "Streamen im WLAN oder über Breitbandanschluss ist in der Regel wesentlich energieeffizienter als über das Mobilfunknetz."

Stellenmarkt
  1. Rheinpfalz Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein
  2. Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe

Die Aussage untermauerte die Ministerin mit Zahlen: Während eine Stunde Serie schauen über das Mobilfunknetz schlimmstenfalls 90 Gramm Kohlendioxid (CO2) verursache, verbrauche man im WLAN im besten Fall nur zwei Gramm. "Ein ganz erheblicher Teil des Energieverbrauchs beim Videostreamen entsteht bei der Übertragung der Daten von der Cloud zu den Nutzerinnen und Nutzern", betonte Schulze. Dabei gebe es "große Unterschiede - je nachdem, mit welcher Technik die Daten übertragen werden".

Die Erkenntnisse gehen aus dem Forschungsprojekt Green Cloud-Computing im Auftrag des Umweltbundesamts hervor. Dafür wurden die Umweltauswirkungen von Online-Speichern und Videostreaming durch das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration sowie das Berliner Öko-Institut Umweltwirkungen gemessen. Entsprechend beruhen die Ergebnisse laut Schulze nicht wie bei anderen Studien auf Annahmen, sondern erstmals auf realen Messungen.

"Beim Breitbandausbau sollte, wo immer möglich, Vorfahrt für energieeffiziente Glasfasernetze gelten. Die 5G-Infrastruktur muss das sehr ineffiziente 3G möglichst schnell ersetzen", forderte die Umweltministerin. Außerdem will sie, dass für Rechenzentren ein verbindlicher Energieausweis eingeführt wird, der Auskunft über Energieverbrauch und Leistungsfähigkeit geben soll.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    4./5. Mai 2021, online
Weitere IT-Trainings

Durch die Coronapandemie stieg die Nutzung etwa von Cloud-Diensten in Deutschland deutlich. Von Februar bis März - also innerhalb eines Monats - habe sich die Datenmenge um 30 Prozent erhöht, betonte der Präsident des Bundesamts, Dirk Messner. Im März wurde am Internetknoten DE-CIX in Frankfurt am Main ein Wert von 9,1 Terabit pro Sekunde gemessen - der höchste dort je ermittelte Datendurchsatz. Zu dem Datenrekord dürfte auch die Veröffentlichung von Call of Duty Warzone beigetragen haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...

phade 11. Sep 2020

Man könnte schon noch fördern. Was ist denn aus den KFW-Zuschüssen für PV und Hausakkus...

Michael H. 11. Sep 2020

Vor allem wenn man das ordentlich mit Leerrohren verlegt wenn die Straße eh schon mal...

Ykandor 11. Sep 2020

Ja klar, natürlich! (Huanglong sitzt grade nackt am Waldesrand und ißt Pilze. Die mit dem...

M.P. 11. Sep 2020

Wie kann man zu Hause Streaming gucken, ohne Router und Fernseher einzuschalten? Daneben...

Eheran 11. Sep 2020

Ja, absolut. Muss man ja prüfen bevor man entscheiden kann, wo man am besten optimieren...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /