Klimakrise: Mozilla pausiert Bitcoin-Spenden

Ein Tweet von Mozilla mit Verweis auf Spenden in Kryptowährung hatte kurz vor Jahresende zu Empörung geführt.

Artikel veröffentlicht am ,
Hohe Kohlendioxidwerte inklusive: Ein Tweet von Mozilla mit Verweis auf Bitcoin und andere Kryptowährungen führte zu viel Kritik.
Hohe Kohlendioxidwerte inklusive: Ein Tweet von Mozilla mit Verweis auf Bitcoin und andere Kryptowährungen führte zu viel Kritik. (Bild: CryptoWallet.com/Wikimedia Commons/CC-BY 2.0)

Das Jahresende hatte sich das Social-Media-Team von Mozilla wohl anders vorgestellt: In einem Tweet, den Mozilla am 31. Dezember veröffentlichte, warb der Browserhersteller für die Spendenmöglichkeiten in diversen Kryptowährungen. Das führte zu heftiger Kritik. Jamie Zawinski, einer der Gründer von Mozilla, schrieb etwa, man solle sich schämen, "mit den Planeten verbrennenden Ponzi-Griftern zusammenzuarbeiten".

Stellenmarkt
  1. Leitung IT-Management (w/m/d)
    Klinikum Altmühlfranken, Gunzenhausen
  2. Information Security Officer (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

Mozilla hat nun reagiert und Spenden mittels Kryptowährungen vorerst pausiert. Man werde überprüfen, wie der Umgang mit Kryptowährungen mit den Klimazielen der Organisation zusammenpasst, so Mozilla.

Werbung für Kryptowährung kollidiert mit Bekenntnissen zum Klimaschutz

Bei Mozilla gab es zuletzt mehrere Initiativen in Richtung Klimaschutz. Der Browserhersteller hatte sich beispielsweise Anfang 2021 dazu bekannt, seine eigenen Treibhausgasemissionen so weit wie möglich zu reduzieren und weitere Emissionen durch Zahlungen an Klimaschutzprojekte auszugleichen.

Bitcoin und andere Kryptowährungen, die mit einem sogenannten Proof-of-Work-Verfahren arbeiten, benötigen enorme Mengen Energie und tragen damit zur Klimaerhitzung bei. Das Projekt Digiconomist, das von dem Ökonomen Alex de Vries geleitet wird, hat zuletzt Zahlen veröffentlicht, nach denen Bitcoin im Jahr 2021 134 Terawattstunden an Elektrizität verbraucht hat - das ist etwa so viel wie das Land Argentinien.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
Weitere IT-Trainings

Kryptowährungen könnten theoretisch mit anderen Konsensmechanismen arbeiten, doch bislang findet das kaum statt. Ethereum hat bereits vor mehreren Jahren angekündigt, auf ein Proof-of-Stake-Verfahren umzusteigen - allerdings wurde die Umstellung bisher immer wieder verschoben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Rohstoffe: Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    Rohstoffe
    Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

    Die Lithiumknappheit treibt Kosten für Akkuhersteller in die Höhe und lässt Alternativen attraktiver werden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Wochenrückblick: Zu viele Zertifikate
    Wochenrückblick
    Zu viele Zertifikate

    Golem.de-Wochenrückblick Zu viele Impfzertifikate und zu lange Kündigungsfristen: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /