Klima: Söder will Vorteile für Elektroautos in Innenstädten

In einem Interview fordert CSU-Chef Söder eine Mobilitätsoffensive. Das betrifft den Nahverkehr, das Fahrrad und auch Elektroautos.

Artikel veröffentlicht am ,
Markus Söder will Elektroautos Vorteile einräumen.
Markus Söder will Elektroautos Vorteile einräumen. (Bild: PETER KNEFFEL/POOL/AFP via Getty Images)

CSU-Chef Markus Söder hat sich dafür ausgesprochen, Autos mit alternativen Antrieben Vorteile einzuräumen. "Wir könnten für Elektroautos das Parken in der Innenstadt kostenlos machen oder sie Busspuren nutzen lassen", sagte der bayerische Ministerpräsident den Zeitungen der Funke Mediengruppe am Samstag. Notwendig seien zudem ein neuer Öffentlicher Personennahverkehr und eine Radoffensive. "Das sind die Innovationen, die uns bei der Mobilität weiterhelfen".

Stellenmarkt
  1. Netzwerkadministrator im Leitsystemumfeld (w/m/d)
    Netze BW Wasser GmbH, Stuttgart
  2. Teamlead Software Test (m/w/d) Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
Detailsuche

Ein generelles Tempolimit auf Autobahnen lehnte Söder ab. "Wir haben schon eine ganze Reihe von Temporegulierungen", sagte er. "Telematik und digital gesteuertes Fahren ergeben Sinn. Aber wie es die Grünen aufsetzen, ist es eine ideologische Klamotte". Mit Blick auf die Debatte, Kurzstreckenflüge überflüssig zu machen, sagte Söder: "Ich lade die Grünen dazu ein, mit uns eine Idee zur Planungsbeschleunigung zu entwickeln. Dann können wir ökologisch sinnvolle Bahnstrecken schneller bauen - und das Problem der Kurzstreckenflüge löst sich von selbst." Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hatte am vergangenen Wochenende der Bild am Sonntag gesagt: "Kurzstreckenflüge sollte es perspektivisch nicht mehr geben".

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat nach einem Bericht der Welt ein überarbeitetes Programm zur Erreichung von Klimaschutzzielen im Verkehrssektor vorgelegt. "Wer Klimaziele erreichen will, muss auch die Werkzeuge dazu haben. Deshalb habe ich zu unseren vielen Maßnahmen, die wir bereits auf den Weg gebracht haben, noch ein paar neue für ein Sofortprogramm vorgeschlagen", sagte Scheuer der Welt am Freitag.

Mit einem "Klimabonus" will der Minister laut Bericht den Kauf CO2-sparsamer Geräte und Verkehrsmittel sowie klimaneutrales Reisen belohnen. Das solle rund eine Milliarde Euro kosten. Etwa eine halbe Milliarde Euro sei für den Ausbau von Schleusen vorgesehen, um Güterverkehr von der Straße auf die klimaschonendere Binnenschifffahrt zu verlagern. Ein Radprogramm soll zur Ertüchtigung von Radwegen und für den Bau von Radparkplätzen an Bahnhöfen aufgelegt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TrollNo1 25. Mai 2021

Der ist vermutlich aus echtem Gold. Ist unauffälliger als ein Geldkoffer...

Tom29 25. Mai 2021

Jedes Mal wenn ich durch München spaziere stell ich mir vor wie geil München sein könnte...

KringeWorld 23. Mai 2021

Nein, du bekommst eine Schmalspur-Draisine, in der Cabrio-Version.

quineloe 23. Mai 2021

Bitte erst den Artikel lesen bevor man mit vorgefassten Meinungen in die Kommentare rennt...

quineloe 23. Mai 2021

Nichts. Söder hat so ein paar Agendapunkte, die er immer wieder von sich gibt und die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /